Hundemantel im Winter

Menschen ziehen sich im Winter einen dicken Mantel über. Doch was ist mit unseren Hunden? Brauchen sie wirklich einen Mantel oder handelt es sich dabei nur um ein Modeaccessoire? Wir beantworten diese Frage und nennen wichtige Kriterien bei der Auswahl des richtigen Mantels für Ihren Hund.

Welche Hunde brauchen einen Mantel?

Ob ein Hund wirklich einen Mantel braucht, lässt sich nicht pauschal beantworten. Dabei spielen Faktoren wie die Rasse, das Alter und eventuelle Krankheiten eine Rolle. Es ist nicht so, dass jeder Kurzhaarhund friert und jeder Langhaarhund nicht friert. Jeder Hund hat ein anderes Kälteempfinden.

Welpe im Schnee

Ein Mantel ist dann zu empfehlen, wenn:

  • Hunde wenig Unterwolle besitzen
  • es sich um eine kurzbeinige Hunderasse handelt
  • der Hund alt ist und sich nicht mehr so viel bewegt
  • Hunde an Gelenkerkrankungen wie Arthrose leiden
  • Hunde auf dem Hundeplatz Trainingspausen einhalten müssen
  • Hunde länger an der Leine laufen müssen
  • Hunde bei Kälte häufig zittern


Da der Temperaturunterschied im Winter zwischen der beheizten Wohnung und draußen sehr groß ist, ist ein Mantel zu empfehlen, wenn einer oder mehrere Faktoren auf Ihren Hund zutreffen. Dabei muss der Mantel nicht die ganze Zeit getragen werden. Toben Hunde mit anderen, kann man den Mantel ausziehen und später wieder anlegen. Auch vor längeren Autofahrten, bei denen die Autoheizung angemacht wird, sollte der Mantel ausgezogen werden.

Der richtige Hundemantel

Nicht alle Mäntel sind für jeden Hund geeignet. In erster Linie sollte der Mantel funktional sein. Dabei sollte er:

  • atmungsaktiv und wasserabweisend sein
  • die Bewegungsfreiheit nicht einschränken
  • leicht an- und ausziehbar sein
  • Bauch und Hals vor Kälte und Nässe schützen
  • bei Rüden den Leistenbereich nicht verdecken


Fazit: Einige Hunde frieren im Winter. Für sie und für Hunde, die z. B. unter Gelenkerkrankungen leiden, ist ein Hundemantel zu empfehlen, um sie vor Nässe und Kälte zu schützen und ihr Wohlbefinden zu steigern. Wichtig ist dabei auf die Passgenauigkeit und die Funktionalität des Mantels zu achten. Dabei sollte der Mantel nur außen angelegt werden. In der Wohnung, beim Spielen mit anderen Hunden oder im beheizten Auto, ist kein Mantel nötig.