Tillich besucht futalis

Immer mehr Hunde und Hundehalter sind von unserem bedarfsangepassten Futter, das wir individuell auf jeden einzelnen Vierbeiner zuschneiden, begeistert. Auch den sächsischen Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich, CDU, konnten wir von futalis überzeugen.

Als der sächsische Ministerpräsident vor kurzem unser Gründerteam besucht hat, interessierte er sich besonders für die Entstehungsgeschichte von futalis. Denn unser einzigartiges Ernährungskonzept basiert auf einer Innovation aus der Wissenschaft, die wir in die Praxis umgesetzt haben. Stanislaw Tillich zeigte sich sehr angetan von dem hohen wissenschaftlichen Standard bei der Entwicklung und Herstellung des Hundefutters mit besonderer Wertlegung auf das Einbeziehen von neuesten veterinärmedizinischen Erkenntnissen und Forschungsergebnissen.

Außerdem lobte Ministerpräsident Tillich die starke regionale Verwurzelung von futalis im Freistaat Sachsen, die uns selbst sehr wichtig ist. Die Idee für futalis ist hier an der Universität in Leipzig entstanden und auch unser Firmensitz befindet sich im Herzen der Stadt. Das Futter wird im Leipziger Stadtteil Plagwitz produziert und von dort aus nach ganz Deutschland verschickt. Wir arbeiten zudem mit verschiedenen in Sachsen ansässigen Partnern zusammen, die uns im Prozess von der Rohstoffbeschaffung bis zur endgültigen Lieferung direkt vor eure Haustüre unterstützen.

Um sich ein genaues Bild von unserem Produkt machen zu können, ließ sich Herr Tillich am Ende seines Besuches bei futalis eine Tagesration Hundefutter abpacken, die wir ihm gerne als Erinnerung mitgegeben haben.
Unser Team hat sich sehr über den Besuch des Ministerpräsidenten und seine Unterstützung der heimischen Wirtschaft gefreut.

futalis Gründerteam trifft Stanislaw Tillich