Persönliche Beratung: 0341 39 29 879-0 (Mo - Fr von 8 -18 Uhr) Futter deutschlandweit kostenloser Versand

Interessante Downloads

Trick "Rückwärtslaufen" - Wufflog

Gestrichelte Linie

"Mein Name ist Claudia Scheler. In dem Hundeblog "Wufflog" berichte ich über meine Erlebnisse mit Mailo und aktuelle Themen aus der Hundeszene. Hier möchten wir Euch den Trick "Rückwärtslaufen" vorstellen.

Viel Spaß beim Üben wünscht Euch Claudia von wufflog und Wufflog TV

Claudia und Mailo


Schritt 1:

Um dem Hund das Rückwärtslaufen beizubringen, sollte er bereits das Kommando „Steh“ beherrschen. Am Anfang übt man an einer Begrenzung. Dies kann eine Mauer, ein Gartenzaun, eine Hecke oder Ähnliches sein. Der Hund bleibt mit dem Kommando „Steh“ zwischen der Begrenzung und einem selbst stehen.

Schritt 2:

Dann hält man ihm ein Leckerli über die Nase und sagt das Kommando „Rück“. Bei der kleinsten Rückwärtsbewegung des Hundes bekommt er das Leckerli und wird gelobt.

Schritt 3:

In den nächsten Schritten sollte der Hund weiter rückwärtsgehen. Dabei wird er zum einen mit dem Leckerli unterstützt, zum anderen mit dem Kommando „Rück“ und man selber geht natürlich auch rückwärts, um dem Hund die Richtung zu zeigen.

Schritt 4:

Wenn das Rückwärtslaufen mit der Begrenzung funktioniert, kann man die Übung steigern und ohne diese ausprobieren. Dabei wird der Hund zunächst ebenfalls mit dem Kommando „Steh“ aufgefordert, stehenzubleiben. Man selbst geht dann vor den Hund, und auf das Kommando „Rück“ sollte der Hund rückwärtslaufen. Hier kann man auch zusätzlich noch ein Handsignal geben, z. B. die Hände heben und rückwärts deuten.

Trick Rückwärts


Video zum Trick "Rückwärtslaufen"

Quelle: Trick Rückwärtslaufen © Wufflog TV