Persönliche Beratung: 0341 39 29 879-0 (Mo - Fr von 8 -18 Uhr) Futter deutschlandweit kostenloser Versand
Header 1



futalis Ernährungskonzept

Inhaltsstoffe im Fokus

Hier finden Sie veterinärmedizinische Fachtexte zu verschiedenen Inhaltsstoffen, die in der Hundeernährung nicht fehlen sollten. Wir erklären die Zusammensetzung und Einsatzmöglichkeit verschiedener häufig genutzter Komponenten in Hundefuttermitteln bzw. Frischrationen.


Gemüse

Gemüse für Hunde

Auch Gemüse ist Bestandteil einer ausgewogenen Hundeernährung. Gemüse im Futter unterstützt nicht nur die Darmgesundheit des Hundes, sondern dient auch als Energielieferant und der Vitaminversorgung. Bei der Erstellung einer Futterration mit Gemüse, sollte jedoch darauf geachtet werden, dass nicht alle Gemüsesorten für Hunde geeignet sind.


Fleisch

Fleisch für Hunde

Fleisch ist für Hunde sehr gut verdaulich und dient als Proteinquelle, liefert aber noch weitere Nährstoffe. Dennoch ist Fleisch kein Alleinfuttermittel, da es sonst zu Fehlversorgungen kommt. Ebenfalls gilt es zu beachten, dass der Energiegehalt von verschiedenen Fleischarten sehr unterschiedlich ist.


Möhren

Möhren für Hunde

Durch den hohen Gehalt an Vitaminen kommen Möhren in der Hundeernährung häufig zum Einsatz. Die in Karotten enthaltenen Pektine können bei Magen-Darm-Problemen helfen und sich positiv auf die Gesundheit auswirken.


Knochen

Knochen

Knochen können mineralstoffarme Futterrationen auf natürliche Weise insbesondere mit Kalzium ergänzen. Da sowohl Über- als Unterversorgungen mit Kalzium zu gesundheitlichen Problemen führen, sollte die genaue Dosierung von spezialisierten Tierärzten durchgeführt werden.