Persönliche Beratung: 0341 39 29 879-0 (Mo - Fr von 8 -18 Uhr) Futter deutschlandweit kostenloser Versand
Header 1

Galgo Español - Wesen & Charakter

Der Galgo Español ist, typisch Windhund, im Freien ein lebhafter, agiler und lauffreudiger Hund. Im Haus verhält er sich hingegen ruhig und unauffällig. Grundsätzlich ist er freundlich, kann Fremden gegenüber jedoch zurückhaltend sein. Zu seinem Halter jedoch baut er eine tiefe Beziehung auf, ist anhänglich und zeigt große Bereitschaft, eine Erziehung, die sein sensibles Wesen berücksichtigt, anzunehmen.


Wissenswerte Informationen über den Galgo Español

Herkunft & Geschichte
Über die Ursprünge des Galgo Español ist wenig Konkretes bekannt. Wenn es allerdings stimmt, dass seine Vorfahren in alten Rassen asiatischer Windhunde zu sehen sind und der Galgo bereits von den Kelten auf die iberische Halbinsel mitgebracht wurde, ist seine Entstehung in einer Zeit weit vor dem fünften vorchristlichen Jahrhundert zu suchen. Sein Name jedoch ist römischen Ursprungs. Er wurde Canis Gallicus, also gallischer Hund, genannt, woraus "Galgo" wurde. In Zeiten der maurischen Herrschaft kamen noch Kreuzungen mit dem Sloughi und dem Podenco Ibicenco hinzu, bis er auf Abbildungen aus dem 12. Jahrhundert in etwa so zu sehen ist, wie er bis ins 19. Jahrhundert reinrassig gezüchtet wurde. Der Galgo Español ist einer der Vorfahren des Greyhounds, ein englischer Windhund. In den 1930er Jahren wurden diese Rassen jedoch immer wieder untereinander gekreuzt, um leistungsfähigere Nachkommen für Hunderennen hervorzubringen. Dies erschwert noch heute die Unterscheidung der beiden Rassen für den Laien.

Galgo Español Wesen

Galgo Español Rassemerkmale

Der langgezogene Kopf mit kaum sichtbarem Stirnabsatz oder Stop ist beim Galgo Español stärker ausgeprägt als beim Greyhound. Markanter auch als bei anderen Rassen ist die Vertiefung im Schädel zwischen den Augen. Die kleinen, ovalen Augen kommen dem Galgo Español bei der Jagd mit Sichtkontakt zugute, da sie etwas seitlich versetzt angeordnet sind und einen guten Rundumblick ermöglichen.

Der lange, fast gerade empor reichende, schlanke aber kräftige Hals trägt zu der eleganten Erscheinung des Galgo bei. Im Zentrum seiner grazilen Erscheinung stehen jedoch die langen Vorder- und Hinterläufe. Beide sind sehr filigran und trocken. Das heißt, Muskeln, Sehnen und bei der Hinterhand auch die Knochen sind deutlich unter der Haut der vollkommen gerade aufgebauten Gliedmaßen sichtbar. Die Seitenansicht zeigt einen imposanten Brustkorb, der tief nach unten gezogen ist, die Ellenbogen jedoch nicht erreicht. Wie für einen Windhund typisch, sind die Rippen kräftig ausgeprägt und angedeutet sichtbar, was allerdings nicht mit einer Unterernährung verwechselt werden darf. Der Bauch stellt sich dementsprechend schlank und aufgezogen dar.

Der Galgo Español trägt seine Rute hängend. Sie ist sehr tief angesetzt und mit etwa 50 Zentimetern so lang, dass sie fast bis zum Boden reichen würde, wäre sie im unteren Drittel nicht zu einem schwungvollen, oft im Halbkreis seitlich nach oben zeigenden Bogen geformt. Mit einer Widerristhöhe von bis zu 70 Zentimetern hinterlässt der Galgo Español schon von weitem einen imposanten Eindruck. Trotz dieser beachtlichen Größe erreicht er bei seinem schlanken Körperbau nur etwa ein Gewicht von 30 kg, allerdings sind hier recht große Toleranzen möglich. Kleine Hündinnen können auch ein Stockmaß von nur 60 Zentimetern bei 20 kg Körpergewicht aufweisen.

Das Haarkleid kann in vielen verschiedenen Farbtönen vorkommen. Dabei werden zwei Varietäten geführt, von denen die eine ein sehr kurzes, glattes Deckhaar ohne Unterwolle aufweist und die zweite ein etwas längeres, harsches Rauhaar zeigt.


Galgo Español Wesen & Charakter

Der Galgo Español benötigt grundsätzlich viel Bewegung. Aufgrund seines ausgeprägten Jagdtriebs kann sich der Freilauf jedoch schwierig gestalten. In wildarmen Gebieten und bei entsprechender Erziehung kann er jedoch seinen Bewegungsdrang gut ausleben und dabei kurzzeitige Höchstgeschwindigkeiten von bis zu 80 km/h erreichen. Im Haus jedoch ist der Gaglo Español windhundtypisch ruhig und nahezu unauffällig und fügt sich harmonisch ins Familienleben ein.

Zu seinem Charakter gehört jedoch auch eine angeborene Vorsicht. Er legt Fremden gegenüber ein distanziertes Verhalten an den Tag, ist dabei aber nicht aggressiv. Andererseits ist der Galgo Español sehr anhänglich und auf den ständigen Kontakt mit seinem Halter oder seiner menschlichen Familie angewiesen und benötigt eine liebevolle und konsequente Führung. Bei entsprechender Erziehung und Sozialisation ist er auch gut für das Zusammenleben mit Kindern geeignet, auch wenn Hund und Kinder natürlich niemals unbeaufsichtigt sein sollten.


Verwendung des Galgo Español

Der Galgo Español stammt aus der Hasenjagd und wird in diesem Metier auch gegen anderes kleines Wild als Hetzhund eingesetzt. Diese Verwendung beschränkt sich heute jedoch hauptsächlich auf Spanien. In Deutschland und privater Hand kommt außerdem eine Verwendung im Windhundsport infrage. Beim Coursing beispielsweise kann der Galgo Español seiner ursprünglichen Passion folgen und eine Hasenattrappe jagen. Allerdings muss hier bedacht werden, dass diese Sportart ein hohes Verletzungsrisiko mit sich bringt.

Heutzutage wird der Galgo Español weitaus häufiger als reiner Begleithund gehalten, der sich gut an verschiedene Lebenssituationen anpassen kann. Er begleitet seine Halter gerne überall hin und hat viel Spaß an sportlichen Aktivitäten im Freien, dementsprechend muss seiner Laufleidenschaft stets Rechnung getragen werden.


Berechnen Sie die optimale Ration für Ihren Galgo Español!

 Zur Rationsberechnung für Ihren Galgo Español Futter erstellen!Futter erstellen!