Persönliche Beratung: 0341 39 29 879-0 (Mo - Fr von 8 -18 Uhr) Futter deutschlandweit kostenloser Versand
Header 1

Behandlung und Vorbeugung von Milben beim Hund

Vorbeugung durch Stärkung des Immunsystems

Zunächst einmal gilt: Je schwächer das Immunsystem, umso höher ist das Risiko eines Befalls durch Milben beim Hund. Deshalb sollte durch eine gesunde Lebensweise und Ernährung das Immunsystem gestärkt werden. Eine Zugabe von Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren unterstützt das Immunsystem [1].

 Eine Futterzusammensetzung mit Omega-3 und Omega-6-Fettsäuren erstellen! Ration berechnen!Ration berechnen!

Wann zum Tierarzt?

Kommt es zu verdächtigen Symptomen von Milben beim Hund, sollte der Tierarzt aufgesucht werden. Dieser kann die Milben direkt nachweisen. Nach eindeutiger Diagnose der Milbenart erfolgt eine spezifische Behandlung durch Gels und Waschungen, bzw. Ohrtropfen. Ist es bereits zu starken bakteriellen Sekundärinfektionen gekommen, sollten diese ebenfalls behandelt werden.


→ Arten von Milben und Symptome


Verwandte Themen



Wissenschaftliche Studien

[1] Hall et al. (2003): Effects of dietary n-6 and n-3 fatty acids and vitamin E on the immune response of healthy geriatric dogs. Am J Vet Res. 64(6):762-72.