Deutschlandweit kostenloser Futterversand!
PTBS Assistenzhund Matze

® Charity

Im Rahmen unserer Aktion "Ein Held für Nicola" unterstützen wir Matze auf seinem Weg der PTBS Assistenzhunde-Ausbildung.


2. Tagebucheintrag: Was kann Matze und was soll er lernen?

Matze hat im August mit dem Assistenzhundetraining bei hum-ani.de begonnen. Im Training zeigt er schon eine enge Bindung zu mir und hat generell einen guten Grundgehorsam. Beim Training mit Ausbilderin Carina Stanek liegt der Focus auf den zu erlernenden Assistenzhundeaufgaben. Diese wurden in Gesprächen vorab mit mir, Frau Stanek und meiner Therapeutin erarbeitet.

Zurzeit haben wir vier festgelegte Aufgaben, die Matze in kleinen Schritten innerhalb der nächsten 16 Monate lernen soll. Ich möchte nochmal betonen, dass diese Aufgaben ganz individuell auf meine Bedürfnisse zugeschnitten sind und nicht auf andere Personen mit ähnlichen Krankheitsbildern übertragen werden können.


Folgende Aufgaben soll Matze erlernen:

  • Dissoziationen durchbrechen und/oder mich ins Hier und Jetzt zurückführen bzw. halten.
  • Anzeigen von Personen, die sich in der Natur ca. 10 bis 15 Meter hinter mir befinden.
  • Matze soll hinter mir blocken, damit ich z. B. in Ruhe an der Kasse bezahlen kann.
  • Matze soll auf ein erlerntes Kommando sich zwischen meine Beine setzen und sich an die Innenseite eines Beins lehnen und mir dadurch Sicherheit vermitteln.

Dies sind Endziele die wir schriftlich festgelegt haben.

Ich trainiere mit Matze einmal im Monat über zwei Tage bei hum-ani.de in Glandorf. Das Training teilt sich in Theorie und Praxis auf und ist für mich immer sehr spannend.

Alle Trainingsmodule basieren auf positiver Verstärkung und Matze wird mit Clicker, Leckerchen und Spiel belohnt. Und ich werde durch Matzes Fortschritte belohnt, denn ich muss schon sagen, dass für mich das Training oft auch sehr anstrengend ist. Punktgenaues Belohnen ist für mich oftmals eine Herausforderung.

Zu den einzelnen Aufgaben kann ich Matzes Stand derzeit so beschreiben:

  • Matze zeigt aufgrund seiner hohen Sensibilität heute schon an, wenn Dissoziationen auftreten. In der Therapie z. B. fängt er an zu jaulen, läuft zwischen mir und der Therapeutin hin und her und berührt immer wieder mein Bein. Zurzeit arbeiten wir nicht an Matzes Anzeigeverhalten, sondern belohnen sein Anzeigen, welches er von sich aus zeigt, um ihn zu motivieren auch weiterhin Dissoziationen anzuzeigen.
  • Matze hat in den letzten Trainingstagen gelernt, mich am linken Bein oberhalb des Knies auf Kommando zwei Mal mit der Nase fest anzustupsen, dieses Stupsen wurde über mehrere Schritte aufgebaut.
  • Ich trainiere mit Matze, dass er einen Targetstick berührt und falls er ruhig und konzentriert ist, diesem einen Meter folgt. Außerdem trainieren wir, dass er Mittel- und Zeigefinger meiner rechten Hand berührt, dabei belohnen wir besonders wenn er diese ruhig berührt und nicht leckt, schubst und vielleicht sogar ins Maul nimmt. Kommt er ruhig in die Übung rein, versuche ich auch einen kleinen Schritt mit ihm zu machen. Ziel ist, dass er meinen Fingern folgt.
  • Bei unserem vierten Ziel, dem Setzen zwischen meine Beine, haben wir noch nicht mit konkretem Training begonnen.

Abschließende Gedanken ...

Abschließend möchte ich noch sagen, dass ich mit Matze regelmäßig an Orte gehe, wo sich mehr Menschen aufhalten und trainiere dort mit ihm die Bindung zu mir und dass er auf mich achtet.

Für mich als Hundeführer hatte ich bislang, unabhängig von Matze, sozusagen Vorarbeit zu leisten. Ich bin z. B. zum Hausarzt und zu diversen Geschäften und Supermärkten gegangen und habe mich, hum-ani.de vorgestellt und gefragt, ob ich in Zukunft mit Matze diese Plätze besuchen darf. Ich musste feststellen, dass diese Aufgabe für mich sehr anstrengend ist und ich auch nicht immer willkommen bin.

Nicola

Matzes Tagebuch


Matze und Nicola Vorstellung Teaser

Matze und Nicola stellen sich vor


Ich, Nicola bin 51 Jahre, bin verheiratet und habe erwachsene Kinder, die in der Welt verteilt leben. Ich selber lebe mit Matze, Frodo (eine kleine Bulldogge) und meinem Mann in NRW. Ich war lange im sozialen Bereich beruflich tätig, aber meine große Liebe galt ...

» weiterlesen

Matze bei der Arbeit Teaser

Matzes Aufgaben und Lernziele


Matze hat im August mit dem Assistenzhundetraining bei hum-ani.de begonnen. Im Training zeigt er schon eine enge Bindung zu mir und hat generell einen guten Grundgehorsam. Beim Training mit Ausbilderin Carina Stanek liegt der Focus auf ...

» weiterlesen

Matze bei der Arbeit Teaser

Matzes Trainingserfolge


Das Training war diesmal richtig toll und es hat sich ausgezahlt, dass wir in den vergangenen Wochen fleißig geübt hatten. Das Stupsen am linken Oberschenkel klappt mittlerweile so zuverlässig, dass wir anfangen dies zu generalisieren, sprich nicht nur drinnen ohne viel Ablenkung ...

» weiterlesen

Beziehungsarbeit Teaser

Beziehungsarbeit


Auch dieses Mal war das Training ein Mega-Erfolg. Matze lernt so schnell und arbeitet sehr zuverlässig. Insgesamt kann ich sagen, dass die Beziehung zwischen Matze und mir viel intensiver geworden ist seitdem wir trainieren. Bei diesem Training ist mir deutlich geworden, dass ich ...

» weiterlesen

Kommandos Teaser

Übungen und Kommandos


Natürlich trainieren wir auch bei schlechtem und kaltem Wetter. Konzentriert haben wir uns insbesondere auf das Kommando „Peach“ und auf das Folgen des Targetsticks mit anschließendem Sitzen hinter mir. Beim Training für das spätere Blocken ...

» weiterlesen

Training Glandorf Teaser

Training in Glandorf


Heute berichte ich Euch von meinem letzten Training in Glandorf, Matzes Trainingsfortschritten und neuen Übungen für uns. Zum ersten Mal ging es ohne Übernachtung nach Glandorf, da das Training auf vier Stunden reduziert wurde. Matze, der kleine Streber, ...

» weiterlesen

Trainingsschritte

Trainingsschritte


Wir freuen uns sehr, dass Matze die Hundeführerschein-Prüfung bestanden und Level 3 erreicht hat. Insgesamt lief der Tag total glatt, Matze war sehr, sehr souverän und wirklich ein starker Held an meiner Seite. Nach bestandener Prüfung geht unser Training natürlich weiter ...

» weiterlesen

Trainingsvideos

Videotagebuch


Drei spannende Videos: Heute könnt Ihr mit meinen Videos einen direkten Einblick von den drei wichtigsten Kommandos ("Close", "Peach" und "Bingo") für Matze und seinem Trainingsstand bekommen. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Anschauen! ...

» weiterlesen

Neue Erfahrungen

Neue Erfahrungen


Heute erfahrt Ihr, wie wir versuchen, Matzes Übungen in den Alltag zu übertragen und welche neuen Erfahrungen er gesammelt hat. Außerdem berichte ich über unseren Friseurbesuch und die Vorbereitung auf die anstehende Prüfung ...

» weiterlesen

Wanderung mit Assistenzhund

Wanderung mit Hund


Mit meinem heutigen Bericht nehme ich euch mit in unseren Wanderurlaub. Erfahrt hier, was wir auf unserer Tour erlebt haben, wie mich Matze unterstützt hat und wie der pitschnasse Matze in unserem Hotel empfangen wurde ...

» weiterlesen

Assistenzhund im Supermarkt

Sommertraining


Heute berichte ich Euch von unserem letzten Sommertraining und ich möchte Euch erzählen, wie sehr Matze mein Leben verändert hat. Außerdem schreibe ich über unseren Besuch im Supermarkt und in der Eisdiele ...

» weiterlesen

Bulldogge Frodo

Hommage an Frodo


Diesen Beitrag widme ich unseren kleinen Schatten Frodo. Die Französische Bulldogge war Matzes Begleiter und steckte voller Lebensfreude. Hier lest Ihr mehr über meine Erinnerungen an den kleinen Kerl ...

» weiterlesen

Assistenzhund Matze ist der Hammer

Matze ist der Hammer!


Heute möchte ich Euch von den Veränderungen und Fortschritten in den letzten Wochen berichten. Schließlich sind wir uns in einer spannenden Phase – wir bereiten uns auf unsere Prüfung am 09.11. vor ...

» weiterlesen