Deutschlandweit versandkostenfrei im Futter-Abo!

Fellpflege Produkte für Hunde

Fellpflege ist ein wichtiger Bestandteil der Gesundheitsvorsorge bei Hunden. Das regelmäßige Putzen des Fells trägt nicht nur zur Sauberkeit und Hygiene des Tieres bei. Darüber hinaus hilft es dabei, Fell- und Hautveränderungen frühzeitig zu erkennen. Zur Unterstützung der Fell- und Hautgesundheit haben wir für Sie neben unserem bedarfsgerechten futalis Futter eine Produktauswahl zusammengestellt. In unserem Zubehörsortiment für Hunde finden Sie unter anderem ergonomisch geformte Hundestriegel, professionelle und leise Schermaschinen sowie Scherköpfe für eine optimale Schnittfähigkeit.
Fellpflege beim Hund

Hunde sollten bereits im Welpenalter regelmäßig gekämmt und somit an die Fellpflege gewöhnt werden. Durch häufiges Bürsten werden abgestorbene Haare, Verfilzungen und Fremdkörper wie Pflanzenreste oder Staub entfernt. Verfilzungen sollten umgehend entfernt werden, da diese die Sauerstoffzirkulation der Haut beeinträchtigen und das Risiko für bakterielle Hautentzündungen und Pilzinfektionen erhöhen. Auch die Anfälligkeit für Infektionen mit Ektoparasiten wie Flöhen, Milben und Zecken steigt. Darüber hinaus fördert das regelmäßige Kämmen die Durchblutung der Haut und hat einen positiven Einfluss auf das Haarwachstum.

Pflege von kurzem Fell

Die Häufigkeit und Intensität der Fellreinigung richtet sich nach der Haarlänge und ihrer Beschaffenheit. Bei Hunderassen mit kurzem Fell genügt es, die Prozedur der Fellpflege einmal pro Woche durchzuführen. Bei Fellwechsel im Frühling und Herbst ist es ratsam, das Kurzhaarfell mehrmals in der Woche zu pflegen.

Pflege von langem Fell

Bei langhaarigen Hunderassen wie zum Beispiel dem Malteser oder dem Münsterländer ist eine tägliche und intensive Fellpflege zu empfehlen, um Verfilzungen vorzubeugen. Bei manchen Hunderassen mit langem Fellkleid ist zudem eine regelmäßige Schur notwendig. Das Fell von drahthaarigen Hunderassen wie dem Foxterrier sollte 3 bis 4 Mal im Jahr getrimmt werden.