Persönliche Beratung: 0341 39 29 879-0 (Mo - Fr von 8 -18 Uhr) Futter deutschlandweit kostenloser Versand
Header 1



futalis Ernährungskonzept

Fila Brasileiro - Wesen & Charakter

Der Fila Brasileiro wird als brasilianischer Nationalhund angesehen und zeichnet sich durch Ausdauer, Kraft und Anmut aus. Er gilt als äußerst mutig und eignet sich so hervorragend zur Bewachung von Gebäuden, Viehherden oder Gütern. Seiner Familie gegenüber zeigt er Gehorsam und Treue. Im Umgang mit den Kindern beweist er in aller Regel ausreichend Toleranz, sollte aber dennoch nie unbeaufsichtigt gelassen werden. Fremden tritt er im Allgemeinen eher mit einem natürlichen Misstrauen entgegen, erscheint hier jedoch stets selbstsicher. Eine angemessene Sozialisation vorausgesetzt, erweist sich diese Rasse als selbstständig, zuverlässig und stets loyal gegenüber ihren Besitzern.


Wissenswerte Informationen über den Fila Brasileiro

Herkunft & Geschichte
Es wird angenommen, dass der Fila Brasileiro eine Kreuzung aus alten europäischen Doggen, Bloodhound, Bulldog und Mastiff ist. Seine Vorfahren kamen einst mit spanischen und portugiesischen Schiffen nach Südamerika, wo sie als Wach-, Spür- und Treibhunde eingesetzt wurden. Mit der systematischen Zucht dieser alten Rasse wurde allerdings erst im Jahr 1947 begonnen. Kurz darauf brachte ein deutscher Herzog, Albrecht von Bayern, schließlich den ersten Fila Brasileiro nach Deutschland, wo er sich in Adelskreisen schnell zu einem beliebten Jagdhund entwickelte. In den folgenden Jahrzehnten verbreitete er sich nach und nach über ganz Europa.

Fila Brasileiro Wesen

Rassemerkmale des Fila Brasileiros

Vom größten kynologischen Dachverband FCI („Fédération Cynologique Internationale“) wird der Fila Brasileiro in der Gruppe 2 "Pinscher und Schnauzer, Molossoide und Schweizer Sennenhunde", Sektion 2 "Molossoide, Doggenartige Hunde" geführt. Ein ausgewachsener Rüde besitzt gemäß FCI Standard ein Stockmaß von 65 bis 75 cm und ein Mindestgewicht von 50 kg. Hündinnen sollten zwischen 60 und 70 cm groß sein und nur ein Gewicht von etwa 40 kg aufweisen.

Die Fellfarbe des Fila Brasileiro ist laut Standard einfarbig, zudem sind gestromte und gestreifte Varianten auf einfarbigem Grund zugelassen. Schwarze Maske und weiße Abzeichen auf Pfoten, Brust und Rutenspitze dürfen ebenso vorhanden sein. Die Haare selbst liegen eng am Körper an und sind glatt, dicht und kurz.

Das allgemeine Erscheinungsbild des Fila Brasileiro mit den kraftvollen Knochen und einem rechteckigen Aufbau beweist seine Zugehörigkeit zu den Molossern. Trotz seines Gewichts besitzt er eine ausgesprochene Sportlichkeit. Die obere Linie fällt zunächst bis zum Widerrist leicht ab, um dann zum hinteren Teil der Kruppe wieder aufzusteigen. So überragt diese den Widerrist leicht. Aus der breiten und langen Kruppe entspringt dann die mittelmäßig angesetzte, kräftige Rute mit einem ausgeprägten Ansatz. Diese verjüngt sich relativ bald und reicht schließlich bis zum Sprunggelenk. Bei Aufmerksamkeit und Erregung wird sie, mit einer stark betonten Biegung an der Spitze, hoch getragen. Niemals darf sie jedoch eingerollt sein oder gar auf den Rücken fallen.

Die Vorderläufe sind kräftig ausgebildet und stehen parallel zueinander. Die kräftigen Pfoten besitzen gut gewölbte Zehen, sind aber nicht zu dicht geschlossen. Die Hinterhand ist stark bemuskelt wie die Vorderhand, verfügt jedoch über ein vergleichsweise leichter gebautes Knochengerüst. Die Hinterpfoten haben eine ovalere Form als die vorderen, besitzen ansonsten aber vergleichbare Merkmale. Eine After- oder sogenannte Wolfskralle sollte nicht vorhanden sein.


Fila Brasileiro Wesen & Charakter

IDer Fila Brasileiro besitzt eine große Kraft, Ausdauer und Agilität. Seine Treue ist in seinem Heimatland Brasilien sprichwörtlich geworden. Anmut und Stolz sind weitere Merkmale, welche seinen Status als Nationalhund begründen. Er ist darüber hinaus ein zuverlässiger Wachhund, der noch ein natürliches Misstrauen gegenüber Fremden besitzt.

Innerhalb der Familie zeigt er stets seine liebevolle und sensible Seite. Er sucht ständig die Nähe seines Besitzers und dessen Familie, wobei er äußerst anschmiegsam und anpassungsfähig ist. Eine Zwingerhaltung kommt daher kaum in Frage. Auch Kindern gegenüber ist er ausgesprochen tolerant und geduldig. Jedoch sollte er, wie alle Hunde, niemals mit ihnen allein gelassen werden. Bedacht werden sollte auch, dass der Fila, schon aufgrund seiner Abstammung, ein enormes Bewegungsbedürfnis besitzt und daher genügend mentale und physische Auslastung benötigt.

Wird der Fila Brasileiro rechtzeitig und ausreichend gut sozialisiert, wie es bei verantwortungsbewussten Züchtern der Fall ist, so genügt bei seiner Erziehung liebevolle Konsequenz. Der Schutztrieb und die Verteidigungsbereitschaft des Fila Brasileiro sollten erzieherisch in die richtigen Bahnen gelenkt werden.


Verwendung des Fila Brasileiros

Während der Kolonialzeit wurde der Fila Brasileiro in Amerika zum Schutz der Felder vor Diebstahl eingesetzt. Später wurde er hauptsächlich zum Schutz von Haus, Hof und Viehherden gehalten. Aber auch bei der Jagd auf Großwild fand der kräftige und wendige Hund seine Verwendung. Aus diesem Grund verfügt er auch heute noch über eine sehr feine Nase und zeigt zudem ein gewisses Jagdverhalten.

Heutzutage wird der Fila Brasileiro hauptsächlich als Familienhund gehalten, der auch unaufgefordert die Bewachung von Haus und Hof übernimmt. Sein angeborenes beschützendes Verhalten sollte jedoch nicht durch eine etwaige Ausbildung in dieser Richtung gefördert werden, da dies zu starken Problemen führen könnte. Vor der Anschaffung sind außerdem lokale gesetzliche Regelungen zu beachten.


Berechnen Sie die optimale Ration für Ihren Fila Brasileiro!

 Zur Rationsberechnung für Ihren Fila Brasileiro Futter erstellen!Futter erstellen!