Deutschlandweit versandkostenfrei im Futter-Abo!
Rassefutter - Futter für verschiedene Hunderassen

Rassehundefutter: Individuelles Futter für jede Rasse

Auch die Rasse Ihres Hundes hat Einfluss auf seinen Energie- und Nährstoffbedarf. Zum Beispiel haben kleine Hunderassen einen vergleichsweise höheren Energiebedarf als große. Auch die Anfälligkeiten, bestimmte Erkrankungen zu entwickeln, können sehr verschieden sein. Wir berücksichtigen die Rasse, das Alter, die Größe und weitere Ansprüche Ihres Hund bei der Herstellung eines individuellen Futters.

  • Auf die Besonderheiten Ihrer Rasse angepasstes Futter
  • Vermeidung von Über- und Unterversorgungen durch individuelle Rezepturen
  • Von Tierärzten entwickelte Rationsberechnung
  • Ohne künstliche Geschmacks- und Farbstoffe

Dr. Maria Hänse Autor

Autorin- Tierärztin Dr. Maria Hänse

Dr. Maria Hänse war mehrere Jahre als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Leipzig tätig und widmet sich nun der Weiterentwicklung des ® Ernährungskonzeptes.

"Auch wenn unsere Hunde vom Wolf abstammen, sind ihre Ansprüche an die Ernährung so unterschiedlich wie das Erscheinungsbild der verschiedenen Hunderassen. Bei futalis gehen wir individuell auf die Bedürfnisse Ihres Hundes ein."

 » Futter berechnen» futalis Futter berechnen

Darum sollte das Futter Ihres Hundes an seine Rasse angepasst sein

Verschiedene Eigenschaften eines Hundes bedingen auch unterschiedliche Ansprüche an die Ernährung. Zum einen spielt hier die Größe der Rasse eine Rolle. Kleine Hunde haben einen höheren Energiebedarf als große Rassen. Außerdem gibt es einige Rassen, die einen niedrigeren Energiebedarf haben als andere. Diese sind besonders gefährdet, an Übergewicht zu erkranken. Ebenso gibt es auch Rassen, die einen erhöhten Energiebedarf aufweisen. Hierzu zählen einige Terrier, die Deutsche Dogge und bestimmte Jagdhunderassen.

Außerdem sollte berücksichtigt werden, dass einige Rassen für bestimmte Erkrankungen anfällig sind, denen man ebenfalls mit der Ernährung vorbeugen sollte. Hierzu zählen Gelenkerkrankungen, Zahnprobleme , Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems oder Anfälligkeiten für Hautprobleme. Durch die Berücksichtigung der Eigenschaften eines Hundes können wir mit unserem einzigartigen Ernährungskonzept ernährungsbedingte Risiken verringern.


So funktioniert's ...

1

Online-Fragebogen

Auswahl Ihrer Rasse

Im futalis Futterassistenten geben Sie Informationen zu Ihrem Hund ein, die wir für die Berechnung eines optimalen Futters benötigen: Rasse, Alter, Gewicht, Aktivität, Allergien, Erkrankungen,...

2

Analyse

Berechnung des Nährstoffbedarfs

Binnen von Sekunden analysieren wir die Bedarfswerte Ihres Hundes und berechnen eine maßgeschneiderte Ration, die Ihren Hund optimal und bedarfsgerecht mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt.

3

Herstellung

Individuell für Ihren Hund

Anschließend wird die auf Ihren Hund zugeschnittene Futterzusammensetzung in sorgfältiger Arbeit & geprüfter Qualität hergestellt und direkt zu Ihnen nach Hause versandt.


Hundefutter für kleine Hunde



Hundefutter für mittelgroße Hunde



Hundefutter für große Hunde