Persönliche Beratung: 0341 39 29 879-0 (Mo - Fr von 8 -18 Uhr) Futter deutschlandweit kostenloser Versand
Header 1



futalis Ernährungskonzept

Kerry Blue Terrier

Wesen und Charakter

Der Kerry Blue Terrier ist ein typischer Vertreter seiner Gattung: Er ist temperamentvoll und wachsam, unerschrocken und zugleich anhänglich gegenüber seinen Menschen. Wie die meisten Terrier-Arten wurde er ursprünglich als Bauern- und Jagdhund eingesetzt, und zeigt noch heute seine Anlagen für diesen Verwendungszweck. Bei richtiger Sozialisierung und Erziehung eignet sich der Kerry Blue Terrier auch für Familien mit Kindern. Wie jeder Hund benötigt er eine liebevolle, aber konsequente Erziehung, damit er zu einem angenehmen Begleiter wird.


Wissenswerte Informationen über den Kerry Blue Terrier

Herkunft & Geschichte
Der Kerry Blue Terrier, früher auch „Irish-Blue“ genannt, ist ein irischer Gebrauchshund, der in seiner Heimat vermutlich bereits seit Jahrhunderten als vielseitiger Bauernhund und Rattenfänger verwendet wird. Die ersten Aufzeichnungen über den Kerry Blue Terrier wurden Mitte des 19. Jahrhunderts verfasst. Man nimmt an, dass die Rasse zu dieser Zeit vor allem in Kerry, aber auch in anderen irischen Grafschaften vorkam. Im Jahr 1913 war der Kerry Blue Terrier erstmals auf Ausstellungen zu sehen und gewann in den folgenden Jahrzehnten im In- und Ausland zunehmend an Beliebtheit. Der FCI erkannte den Kerry Blue Terrier 1922 als eigenständige Rasse an.

Kerry Blue Terrier Wesen

Kerry Blue Terrier Rassemerkmale

Der größte kynologische Dachverband "Fédération Cynologique Internationale" (FCI) führt den Kerry Blue Terrier in der Gruppe 3 "Terrier" und darin in der Sektion 1 "Hochläufige Terrier". Er erreicht eine Widerristhöhe von 45,5-49,5 cm bei Rüden und 44,5-48 cm bei Hündinnen. Das Durchschnittsgewicht beträgt bei Rüden 15-18 kg, bei Hündinnen etwas weniger. Der Kerry Blue Terrier ist ein mittelgroßer Hund mit einem muskulösen Körperbau. Er zeigt die charakteristischen Merkmale des Terriers. Das Haarkleid ist üppig, gewellt und von blauer Farbe. Zugelassen sind alle Schattierungen von Blau ebenso wie schwarze Abzeichen. Das dichte Haarkleid des Kerry Blue Terriers erfordert eine regelmäßige Schur, die dem Rassestandard entsprechen sollte.

Der Kerry Blue Terrier hat einen reichlich behaarten Kopf, der bei Rüden kräftiger und muskulöser ist als bei Hündinnen. Der Schädel ist ausgewogen und kräftig, der Stop kaum ausgeprägt. Der Kerry Blue Terrier hat einen mittellangen Fang und einen kräftigen muskulösen Kiefer. Die Augen sind mittelgroß, sie zeigen einen durchdringenden Ausdruck und sind von dunkelhaselnussbrauner Farbe. Die kleinen bis mittelgroßen Ohren werden dicht am Kopf getragen. Sie fallen nach vorn oder werden nach vorn gerichtet getragen. Der Hals ist mäßig lang mit einem guten Schulteraufsatz.

Der Kerry Blue Terrier hat einen kurzen Körper mit einem geraden Rücken von mittlerer Länge. Die Lendenpartie ist mäßig lang, die Brust tief und mäßig breit mit gut gewölbten Rippen. Die Rute ist dünn und hoch angesetzt, sie wird aufrecht getragen und heutzutage nicht mehr kupiert. Der Kerry Blue Terrier hat gerade Vorderläufe mit gut anliegenden Schultern. Die Hinterläufe sind muskulös mit stark ausgeprägten Oberschenkeln und kräftigen Sprunggelenken. Das Gangwerk erscheint raumgreifend und gut koordiniert. Kopf und Rute werden in der Bewegung hoch getragen.


Kerry Blue Terrier Wesen & Charakter

Der Kerry Blue Terrier zeigt in seinem Charakter und Verhalten die typischen Wesenszüge eines Terriers. Er ist selbstbewusst, wachsam und unerschrocken, temperamentvoll in seinem Wesen und dabei zugleich sehr anhänglich gegenüber seinen Menschen. Der Kerry Blue Terrier ist intelligent und lernt schnell. Als Familienhund begeistert er sich für jede Unternehmung und ist am liebsten überall mit dabei. Sein temperamentvolles und bisweilen übermütiges Wesen erfordert eine konsequente, dabei jedoch zugleich auch liebevolle Erziehung mit engem Familienanschluss.

Der Kerry Blue Terrier ist ein robuster und kräftiger Hund, der sich einige Eigenschaften seines früheren Verwendungszweckes bewahrt hat. Er ist ein sehr wachsamer Hund, der seine Menschen ebenso wie sein Zuhause ohne Zögern verteidigt. Einige dieser alten Jagd- und Bauernhunde haben sich bis heute ihre guten Jagdanlagen und ihre Vorliebe für das Wasser erhalten. Beim Kerry Blue Terrier sind diese Anlagen weniger ausgeprägt, können aber trotzdem noch zum Vorschein kommen. Er ist ein ausgesprochen aktiver Hund mit einem hohen Bewegungsbedürfnis und will täglich ausgiebig beschäftigt werden. Trotz seiner guten Wachsamkeit neigt der Kerry Blue Terrier nicht zum Bellen und zeigt bei artgerechter Erziehung auch keinerlei Nervosität oder Aggressivität.


Verwendung des Kerry Blue Terriers

Einige Kerry Blue Terrier eignen sich nach wie vor für schwierige Jagdaufgaben wie die Unterwasserjagd auf Otter oder die Baujagd auf Dachse. In der Jagd hat der Kerry Blue Terrier jedoch generell an Bedeutung verloren. Auch als Wachhund erweist er sich als zuverlässig, aufmerksam und unerschrocken. Als aktiver und lernfreudiger Hund eignet sich der Kerry Blue Terrier ebenfalls für fordernde Hundesportarten wie Agility oder Obedience.

Der Kerry Blue Terrier wird heute fast ausschließlich als Familienhund verwendet, da er anhänglich und lernfreudig ist und, bei entsprechender Sozialisierung, mit Kindern gut zurechtkommt. Er benötigt jedoch viel Bewegung, Beschäftigung und Gesellschaft, sodass er sich als Begleit- oder Familienhund nur für Personen eignet, die dem auch Rechnung tragen können und wollen. Auch sein üppiges Haarkleid erfordert eine regelmäßige intensive Pflege.


Berechnen Sie die optimale Ration für Ihren Kerry Blue Terrier!

 Zur Rationsberechnung für Ihren Kerry Blue Terrier Futter erstellen!Futter erstellen!