Mittelgroßer-Hund-mit-Ball-im-Maul
Mittelgroßer-Hund-mit-Ball-im-Maul

Mittelgroße Hunderassen: Die wichtigsten Infos im Überblick

Du bist auf der Suche nach einem Überblick von mittelgroßen Hunderassen mit Bildern? Was sind die Rassemerkmale, was ist das Wesen und der Charakter von mittelgroßen Hunden? Welche mittelgroßen Hunderassen haaren nicht? Sind mittelgroße Hunde Familienhunde? In diesem Artikel geben wir Antworten auf diese Fragen.

Inhaltsverzeichnis

Beliebte mittelgroße süße Hunderassen

Mittelgroße Hunderassen von A–Z mit Bildern

Mittelgroße Hunde: Steckbrief

Vorteile mittelgroßer Hunde

Bayerischer-Gebirgsschweißhund-liegt-auf-Gras

Tipp: Wenn du in einer Wohnung ohne Fahrstuhl wohnst, solltest du jedoch vor dem Kauf zuerst prüfen, ob du das Körpergewicht deines ins Auge gefassten mittelgroßen Rasse- oder Mischlingshundes stemmen könntest. Gerade verletzte und ältere Hunde sind im Ernstfall darauf angewiesen.

Australian-Shepherd-mit-offenem-Maul

Mittelgroße Hunde für Familien und Anfänger

Viele mittelgroße Hunde wurden ursprünglich für bestimmte Aufgaben gezüchtet. Als Hundehalter übernimmst du die Verantwortung, deinen Hund entsprechend seiner rassespezifischen Veranlagungen zu fördern und ihn ausreichend zu beschäftigen. Informiere dich deshalb über die rassespezifischen und individuellen Unterschiede, denn nicht jede mittelgroße Hunderasse eignet sich als Familien- oder Anfängerhund:

In unserer Übersicht zu den Hunderassen von A bis Z kannst du dich über die Herkunft und Geschichte aller Rassen informieren. Stöbere doch einfach mal ein bisschen.

Mittlere Hunderassen: Gesundheit und Ernährung

Zwar ist die Lebenserwartung bei mittelgroßen Hunderassen höher als bei großen Rassen, man kann aber nicht pauschal sagen, dass alle Vertreter der Größe auch gesünder sind. Wie bei allen Hunden, haben gewisse Rassen eine Prädisposition für Erkrankungen. Beachte bei mittelgroßen Hunden vor allem folgende Punkte:

Ernähre deine Fellnase unbedingt auf eine Art, die seinen individuellen Energie- und Nährstoffbedarf abdeckt. Nimm die einzigartige Veranlagung deines Hundes ernst; gerade ein bedarfsgerechtes Hundefutter beugt vielen Krankheiten vor und steigert die Lebenserwartung deines Vierbeiners.

Mittelgroße Hunde, die nicht haaren

Labrador-Retriever-sitzt-im-Blätterhaufen

Du willst dir einen mittelgroßen Hund mit kurzem Fell anschaffen und bist Allergiker? Die traurige Nachricht zuerst: Leider eignet sich nicht jeder Hund für dich. Bevor du jetzt aber in Tränen ausbrichst, können wir dir versprechen, dass auch für dich einige Hunderassen in Frage kommen.

Auch wenn du keine Allergie hast, liebäugelst du womöglich mit mittelgroßen Hunderassen, die kurzes Haar haben. Wir weisen jedoch darauf hin, dass es Hunderassen sowohl mit Kurz- als auch Langhaar gibt, die viel oder wenig haaren. Eine mittelgroße Hunderasse mit Kurzhaar kann sogar mehr Haare verlieren als ein Langhaar-Rasse der gleichen Größe. Bist du kein Freund von herumliegenden Haarbüscheln oder Staubsaugen, raten wir dir für dein Wohl, dich mit den haarigen Eigenschaften deines Wunschhundes intensiv auseinanderzusetzen. 

Zu den mittelgroßen Hunden, die wenig haaren, zählen insbesondere die sogenannten Wasserhunde. Die für die Wasserarbeit gezüchteten Hunde zeichnen sich durch ihr lockiges Fell aus, das wenig oder gar nicht haart. Auch heute werden die Rassen noch zur Jagd eingesetzt, doch die Haltung als Familienhund kommt mittlerweile häufiger vor. Zu den bekanntesten Wasserhunden gehören:

Du willst noch mehr über Hunderassen lernen? Dann interessieren dich diese Artikel: