Hundetricks E-Book

Hundetricks

Tipps & Anleitungen von Hundeexperten

Jeder Hund ist einzigartig – er hat seine eigenen Vorlieben und besitzt einen unverwechselbaren Charakter. Hundeexperten zeigen in diesem E-Book Tricks und geben  Tipps & Anleitungen, wie Sie Ihren Hund mit Hilfe von kleinen Tricks und Übungen individuell beschäftigen können.

Das erwartet Sie:

etablierte Blogger und erfahrene Hundehalter präsentieren ihre Lieblingstricks

✔ Schritt-für-Schritt Anleitungen zum einfachen Einstudieren der Übungen

✔ wissenswerte Informationen von Hundeexperten

5 Experten...

…geben wissenswerte Informationen und nützliche Anleitungen rund um das Hundetraining an Sie weiter.

11 Tricks...

…von Bloggern und erfahrenen Hundehaltern warten mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad auf Sie in unserem E-Book. So ist garantiert für jeden etwas dabei.

So zum Beispiel "Tock" - der Lieblingstrick von Anna Lenz vom Blog Canistecture:

Tock - Canistecture

Anna LenzHallo,
mein Name ist Anna, ich bin Studentin und Online Redakteurin und blogge auf meinem Blog Canistecture rund um das Thema “Leben und Wohnen mit Hund”. Heute will ich euch einen Trick nahe bringen, der sehr vielseitig einsetzbar ist. Ich nenne diesen Trick “Tock”.

Schritt 1:
Beginnen kann man ganz leicht: nehmt einfach ein Leckerli in die Hand, schließt diese und streckt nun Mittel- und Zeigefinger aus.

Schritt 2:
Sobald euer Hund diese zwei Finger nun mit der Schnauze berührt, öffnet ihr eure Hand, damit euer Hund an das Leckerli kommt.

Schritt 3:
Wenn euer Hund verstanden hat, worin seine Aufgabe besteht und er diese Übung bereits zielsicher ausführt, könnt ihr eure Hand schrittweise höher nehmen. Dadurch macht ihr es eurem Hund etwas schwieriger, sie zu berühren.

Annas Hundetrick

Der Trick lässt sich auch noch super weiter ausbauen. Zum Beispiel, wenn ihr in einer engen Gasse unterwegs seid und möchtet, dass euer Hund hinter euch läuft. Dann gebt ihr einfach das “Tock” Kommando und haltet eure Hand hinter euren Rücken. Nun muss euer Hund hinter euch laufen und ihr könnt super leicht die enge Gasse passieren.

Außerdem kann man mit Hilfe dieses Tricks dem Hund auch beibringen, den Lichtschalter an- oder auszuschalten. Dazu einfach ein Post-it an der Hand befestigen und nun so lange üben, bis eurem Hund klar ist, dass er das Post-it berühren soll. Klebt anschließend das Post-it an einen Lichtschalter. Euer Hund wird jetzt das Post-it mit dem “Tock”-Signal bzw. der Bewegung „Berühren mit der Nase“ verknüpfen.

Noch mehr Tricks

“Müde” – der Lieblingstrick von Sabrina Konczak vom Blog Aboutqueen » zum Trick Müde «

“Rückwärtslaufen” – ein Trick von Claudia vom Blog “Wufflog” » zum Trick Rückwärtslaufen «

Diese und viele weitere, einfach erlernbare Tricks sind im E-Book zu finden:

11 Tricks im E-Book

Wir bedanken uns herzlich bei allen Mitwirkenden:

Mitwirkende am Hundetrick-E-Book