Deutschlandweit versandkostenfrei im Futter-Abo!
Hundefutter bei Herzerkrankungen - individuelle Ration

Hundefutter mit Taurin für Hunde mit Herzinsuffizienz

Unser Hundefutter für herzkranke Hunde wird individuell an die Bedürfnisse Ihres Hundes angepasst. Mit hochwertigen Rohstoffen sowie Taurin, L-Carnitin und Antioxidantien unterstützen wir den Herzmuskel und beugen Herzerkrankungen vor.


Dr. Maria Hänse Autor

Tierärztin Dr. Maria Hänse

Dr. Maria Hänse war mehrere Jahre als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Leipzig tätig und widmet sich nun der Weiterentwicklung des ® Ernährungskonzeptes.

"Durch das einzigartige Konzept von futalis können wir individuell auf die Ansprüche Ihres Hundes eingehen. Auch bei Hunden mit Herzproblemen erstellen wir eine bedarfsoptimierte Ration."

 » Futter berechnen» futalis Futter berechnen

Vorteile von ® Hundefutter bei herzkranken Hunden

  • Von Tierärzten entwickelte Rationsberechnung
  • Speziell für Ihren Hund berechnet & hergestellt
  • Mit Taurin und L-Carnitin zur Förderung der Herzmuskelfunktion
  • Mit Antioxidantien wie Vitamin E und Selen zum Schutz vor der vermehrten oxidativen Belastung
  • Trockenfutter oder Mischfütterung mit Nassfutter
  • Kostenlose Betreuung durch erfahrene Ernährungsberater

So funktioniert's ...

1

Online-Fragebogen

Informationen zu Ihrem Hund

Im futalis Futterassistenten geben Sie Informationen zu Ihrem Hund ein, die wir für die Berechnung eines optimalen Futters benötigen.

2

Analyse

Berechnung des Nährstoffbedarfs

Binnen von Sekunden analysieren wir mit Hilfe einer wissenschaftlichen Rationsberechnung die Bedarfswerte Ihres Hundes und berechnen den exakten Tagesbedarf an Nährstoffen.

3

Herstellung

Individuelle Futter mit Taurin

Anschließend wird die auf Ihren Hund zugeschnittene Futterzusammensetzung in sorgfältiger Arbeit & geprüfter Qualität hergestellt und bequem zu Ihnen nach Hause versandt.


Antioxidantien bei Herzproblemen

Freie Radikale verstärken im Hundekörper die Entstehung vieler Krankheiten, unter anderem besteht bei Herzerkrankungen eine erhöhte oxidative Belastung. Antioxidantien sind in der Lage, die Körperzellen des Hundes vor Schädigungen durch freie Radikale zu schützen, indem sie deren Oxidationsprozess unterbinden. Zu den wichtigsten natürlichen Antioxidantien zählen Vitamin E, Vitamin C, L-Carnitin und Taurin.

Um die Zellwände wirksam vor freien Radikalen zu schützen und damit auch Herzproblemen bei Hunden vorzubeugen, sollte über das Hundefutter eine ausreichende Menge an Antioxidantien aufgenommen werden.


Unser Service

Kompetenz

Kompetenz

Von Tierärzten entwickelt und von Züchtern empfohlen

Kostenloser Versand

Kostenloser Versand

Deutschlandweit versandkostenfrei im Futter-Abo

sicher einkaufen

Sicheres Einkaufen

SSL-verschlüsselte und geschützte Datenübertragung

Service

Persönliche Beratung

Kompetente und kostenfreie Ernährungsberatung für Hunde


Taurin und L-Carnitin schützen den Herzmuskel

Verschiedenen wissenschaftlichen Studien zufolge sind Taurin und L-Carnitin besonders zur Herzvorsorge bei Hunden geeignet. Ein Mangel von Taurin und L-Carnitin kann bei Herzerkrankungen auftreten, daher empfiehlt sich zur Unterstützung des Herzmuskels eine Supplementierung.

Normalerweise können Hunde Taurin aus anderen Aminosäuren selbst bilden. Im Alter oder aufgrund von Rasseprädispositionen können sie diese Fähigkeit jedoch verlieren. So leiden Hunde der Rassen Neufundländer, American Cocker Spaniel und Dobermann beispielsweise häufiger unter einem Taurinmangel als andere Hunde. Bei Hunden anfälliger Rassen sollte deshalb Taurin über die Ernährung zugeführt werden, um Herzerkrankungen vorzubeugen.

Möchten Sie, dass Ihr Hund optimal mit Taurin, L-Carnitin und wichtigen Antioxidantien versorgt wird, wählen Sie im Schritt 6 der futalis Rationsberechnung einfach unsere funktionale Ergänzung Herz & Kreislauf aus.


Übergewicht begünstigt Herz-Kreislauf-Probleme bei Hunden

Genau wie beim Menschen begünstigt Übergewicht auch bei Hunden Herz-Kreislauf-Probleme. Deshalb sollten Halter von Beginn an auf eine art- und bedarfsgerechte Ernährung ihres Hundes achten, um es gar nicht erst zu Gewichtsproblemen kommen zu lassen.

Bei bereits übergewichtigen Hunden hilft ein spezielles Diätfuttermittel, um die überschüssigen Pfunde zu verlieren und somit auch das Risiko für gewichtsbedingte Erkrankungen wie Herz-Kreislauf-Beschwerden zu senken. Die optimale Reduktionsdiät ist ein energiereduziertes Hundefutter, das für die gezielte und schonende Gewichtsabnahme geeignet ist und den Hund dennoch mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt. Ob übergewichtig oder nicht – bei futalis können Sie den exakten Nährstoffbedarf Ihres Hundes berechnen lassen. Das maßgeschneiderte Futter wird auf alle ernährungsrelevanten Eigenschaften Ihres Hundes – darunter auch sein Gewicht und Gesundheitszustand – abgestimmt. Sie erhalten ein bedarfsangepasstes Hundefutter, das bei Bedarf auch funktionale Ergänzungen für Herz & Kreislauf enthält. Für übergewichtige Hunde erstellt futalis ein energiereduziertes Diätfuttermittel, das Über- und Unterversorgungen vermeidet.


Das sagen unsere Kunden

Kundenmeinung

Das gesamte Konzept, die individuelle Futterzusammensetzung, die Qualität, Verträglichkeit, die Möglichkeit des Futter Abos und der hervorragende Kundenservice machen dieses Futter rundum perfekt! Meine Hündin und ich sind sehr zufrieden!

- Jana S. mit Lottie -

Kundenmeinung

Erstklassig ... in jedem Belang... hinsichtlich Qualität und Kundenservice schlichtweg großartig.

- Ralf G. mit Spot -

Kundenmeinung

Von der ersten Bestellung wird anhand der Angaben zum Hund das optimale Futter zusammengestellt. Meiner sehr aktiven Border Collie Hündin merkt man nach nicht ganz 2 Wochen viele positive Veränderungen an, das Fell ist viel besser, die Kotmenge kleiner. Und sie nimmt endlich ein wenig zu! Wir sind begeistert!

- Claudia K. mit Streusel -

Kundenmeinung

Wegen schlechter Blutwerte habe ich von Barfen auf futalis gewechselt. Seit ich auf futalis umgestellt habe, brauche ich mir endlich keine Sorgen mehr zu machen, ob Amy mit allen wichtigen Nährstoffen ausreichend versorgt ist. Das ist einfach toll! Amy liebt ihr Futter und ich kann futalis wärmstens empfehlen!

- Anne H. mit Amy -

Kundenmeinung

Super Qualität und ein ganz tolles Team, welches immer Lösungen parat hat. Ich und meine Hunde fühlen uns rundherum gut betreut. Wir bedanken uns beim ganzen futalis-Team. Weiter so!

- Ilka G. mit Oscar, Timmy und Gismo -


Wissenschaftliche Studien

Devi und Jani (2009): Review on nutritional management of cardiac disorders in canines. Vet World. 2(12):482-5.
Freeman et al. (2003): Evaluation of dietary patterns in dogs with cardiac disease. J Am Vet Med Assoc. 223(9):1301-5.
Freeman et al. (2005): Antioxidant status and biomarkers of oxidative stress in dogs with congestive heart failure. J Vet Intern Med. 19(4):537-41.
Hamlin und Buffington (1989): Nutrition and the heart. Vet Clin North Am Small Anim Pract. 19(3):527-38.
Keene et al. (1991): Myocardial L-carnitine deficiency in a family of dogs with dilated cardiomyopathy. J Am Vet Med Assoc. 198(4):647-50.
Meyer und Zentek (2010): Ernährungsbedingte Störungen und Diätetik. In: Zentek J, Meyer H, Hrsg. Ernährung des Hundes. 5. Aufl. Enke. pp. 188-261.
Sagols und Priymenko (2011): Oxidative stress in dog with heart failure: the role of dietary Fatty acids and antioxidants. Vet Med Int.2011:180206.