Persönliche Beratung: 0341 39 29 879-0 (Mo - Fr von 8 -18 Uhr) Futter deutschlandweit kostenloser Versand
Jack Russell Terrier



futalis Ernährungskonzept

Jack Russell Terrier

Wesen und Charakter

Der Jack Russell Terrier ist ein lebhafter und aktiver Hund, der bei all seiner Kühnheit mit ruhigem Selbstvertrauen überzeugen kann. Besonders bei Reitern ist der agile Jack Russell Terrier beliebt. Da Reitställe für diesen Jagdterrier schon von je her zu seinem normalen Umfeld gehörten, ist er auch heute noch häufig auf Reiterhöfen zuhause und begleitet die Reiter auf Ausritten oder Turnieren.

Der intelligente Terrier braucht viel Bewegung. Er liebt ausgiebige Spaziergänge in der Natur und lebt am liebsten in einer großen Familie oder bei einem Halter, der viel Zeit für ihn aufbringen kann.

Er möchte geistig gefördert werden. Diese Tatsache prädestiniert ihn besonders für jegliche Arten von Hundesport, in denen er mit der typischen Hartnäckigkeit der Jack Russell Terrier seine Ziele verfolgt. Bei all seinem Eifer weiß er aber Dienst und Freizeit sehr genau zu trennen. Bei der Arbeit ist er hoch konzentriert, wird jedoch in der Familie zum kinderlieben Spielkameraden.


Wissenswertes über die Ernährung und Krankheiten des Jack Russell Terriers

Kennen Sie den Nährstoffbedarf Ihres Jack Russell Terriers? Dieser hängt von 9 ernährungsrelevanten Faktoren ab. Dazu gehören unter anderem das Alter, Gewicht, die Größe und Aktivität, der Gesundheitszustand und Allergien.

Jack Russell Terrier

Aktivitäten mit dem Jack Russell Terrier

Der Jack Russell Terrier ist ein vielseitiger Hund, der in fast allen Bereichen eingesetzt werden kann. Aufgrund seiner Größe eignet er sich allerdings weniger als Schutzhund und wird in Deutschland, anders als in England und Australien, kaum jagdlich geführt. Hierzulande stehen seine Qualitäten als Begleit- oder Sporthund im Vordergrund. Der Hundesport ist eine ausgezeichnete Alternative zur Jagd und gibt ihm die Möglichkeit seine Stärken voll auszuspielen. Innerhalb der Familie ist er ein ausgezeichneter Gefährte für Kinder, der Fehlbehandlungen ruhig über sich ergehen lässt. Zudem prädestinieren ihn seine Ausdauer und Bewegungsfreude zum Begleiten auf Ausritten oder Radtouren.

Jack Russell Terrier Wesen

Geeignete Sportarten für den Jack Russell Terrier


Herkunft & Geschichte

Der Urvater des Jack Russell Terriers ist der englische Pfarrersohn Parson John Russell. Der jagdbegeisterte Theologe begann schon während seines Studiums in Oxford mit der Zucht von Jagdterriern. Ziel seiner Bemühungen war die Entwicklung einer Fox Terrier Linie, die mit seinen Fox Hounds laufen und Füchse sowie andere Tiere aus ihren Bauten jagen sollte. Aus dieser Zucht entwickelten sich zwei verschiedene Jack Russell Arten: die "Parson Jack Russell" und die "Jack Russell Terrier". Die Konzentration auf Jagdtauglichkeit und das häufige Einkreuzen anderer Rassen wie Bullterrier, Beagle und Corgi führten dazu, dass die offizielle Anerkennung der Rasse durch die Verbände erst im Jahr 1991 erfolgte.


Rassemerkmale Jack Russell Terrier

Der Jack Russell Terrier wird vom größten kynologischen Dachverband, der "Fédération Cynologique Internationale" (FCI), in der Gruppe 3 "Terrier", Sektion 2 "Niederläufige Terrier" geführt. Um zwischen den standardgemäß gezüchteten Tieren und anderen Hunden, die unter dem Namen Jack Russell angeboten werden, unterscheiden zu können, wird die Rasse offiziell unter dem Namen "Parson Jack Russell Terrier" geführt. Gemäß des FCI Standards liegt die ideale Größe eines Jack Russell Terriers zwischen 25 cm und 30 cm. Die Größe bestimmt das Idealgewicht, welches bei 1 kg pro 5 cm Widerristhöhe liegt. Ein ausgewachsener Hund sollte die typisch drahtige Figur des Jack Russell Terriers aufweisen.

Das Fell des Jack Russell Terrier muss überwiegend weiß, mit schwarzen und oder lohfarbenen Abzeichen sein. Die Abzeichen dürfen dabei alle Schattierungen vom hellsten bis hin zum tiefsten Kastanienbraun aufweisen. Als die ideale Färbung wird ein weißer Körper mit nur wenigen Abzeichen angesehen. Der Kopf soll in den Farben Weiß, Schwarz und Hellbraun gezeichnet sein.

Der Jack Russell Terrier besitzt einen rechteckigen Körperbau und sollte insgesamt länger als hoch sein. Der Rücken ist gerade und die Widerristhöhe ist etwas geringer als die Länge von Widerrist bis zum Rutenansatz. Die Lendenpartie ist kräftig und kurz sowie ausgeprägt bemuskelt. Der Jack Russell besitzt eine Brust, die eher tief als breit ist und einen guten Bodenabstand aufweist.

Jack Russell Terrier Rassemerkmale

Der Schädel des Jack Russell Terriers ist mäßig breit und eher flach. Zu den Augen hin wird er schmaler und verjüngt sich zu einem breiten Vorgesicht. Die Augen sind mandelförmig und besitzen einen durchdringenden Ausdruck. Sie dürfen nicht vorstehen und sollten von schwarz pigmentierten Lidrändern umrandet sein.


Weitere Themen über den Jack Russell Terrier