Kleiner-Hund-läuft-auf-Wiese
Kleiner-Hund-läuft-auf-Wiese

Kleine Hunderassen: Die wichtigsten Infos im Überblick

Du suchst eine Übersicht von Bildern von kleinen Hunderassen mit einer Schulterhöhe bis 39 cm? Welche Rassemerkmale, welches Wesen, welchen Charakter haben kleine Hunde? Wie ernähre ich kleine Hunde am besten und auf welche Erkrankungen muss ich achten? Gibt es kleine Hunderassen, die nicht haaren? In diesem Artikel beantworten wir dir diese Fragen.

Inhaltsverzeichnis

Die vier beliebtesten Mini-Hunderassen unserer Kunden sind

Die kleinste Hunderasse: Der Chihuahua

Kleine Hunderassen mit Bildern im Überblick

Kleine Hunde: Steckbrief

Mini-Hunde: Vorteile kleiner Rassen

Tipp: Im Besonderen solltest du während der Sozialisierungsphase deinen kleinen Vierbeiner nur mit ausgewählten großen Hunden in Kontakt treten lassen, da positive Erfahrungen mit anderen Hunden in dieser Phase immens wichtig sind.

Bolonka-Zwetna-sitzt-im-Gras

Kleine Hunderassen für Anfänger: Gesundheit und Ernährung

Hunde kleiner Rassen haben in der Regel eine höhere Lebenserwartung als große Hunde. Man kann jedoch nicht pauschal sagen, dass kleine Hunderassen widerstandsfähiger sind. Wie bei allen Hunden haben gewisse Rassen eine Prädisposition für Erkrankungen. Gib bei kleinen Hunden vor allem auf die folgenden Punkte acht:

Achte bei der Ernährung unbedingt darauf, den individuellen Nährstoffbedarf deines Vierbeiners zu berücksichtigen. Gehe keinesfalls davon aus, dass kleine Hunderassen weniger anspruchsvoll in ihrer Ernährungsweise sind, weil sie nicht oder wenig wachsen. Das wäre ein fataler Trugschluss.

Welcher kleine Hund passt zu mir und meiner Familie?

Papillon-steht-auf-Wiese

Kleinbleibenden Hunden wird oft nachgesagt, dass sie weniger Bewegung brauchen und genügsamer sind als große Hunde. Dies trifft jedoch nicht immer zu. Manche kleine kräftige Hunde strotzen nur so von energiegeladenem Aktivitätsdrang. Sei dir deshalb über die rassespezifischen und individuellen Unterschiede bewusst:

In unserer Übersicht zu den Hunderassen von A bis Z kannst du dich über die Herkunft und Geschichte aller Rassen informieren. Ein Blick lohnt sich allemal.

Kleine Hunderassen, die nicht haaren

Maltipoo-sitzt-im-Gras

Du bist Allergiker und willst dir einen kleinen Hund anschaffen? Die traurige Nachricht zuerst: Leider ist nicht jeder Hund für dich geeignet. Glücklicherweise kommen aber auch für dich einige Hunderassen in Frage.

Es muss nicht immer eine Allergie sein, die werdende Hundehalter zu einer Kurzhaar-Hunderasse führt. Übrigens gibt es Hunderassen sowohl mit Kurz- als auch Langhaar, die viel oder wenig haaren. Ein kleiner Hund mit Kurzhaar kann sogar mehr Haare verlieren als ein Langhaar-Exemplar derselben Größe. Unterschätze nicht die Menge an Haarbüscheln, die flauschige und wuschelige kleine Hunderassen im täglichen Rhythmus von sich abwerfen können. Falls dir eine saubere Wohnung und wenig Putzaufwand wichtig sind, solltest du dich vor dem Kauf eines Hundes über dieses spezifische Kriterium genauestens informieren.  

Zu den kleinen Hunden, die wenig haaren, zählen:

Erfahre mehr über andere Hunderassen: