Hundefutter bei Pankreatitis

Futtertüte-futalis-Bauchspeicheldrüse-Pankreatitis

futalis Futter ist individuell gesund natürlich lecker

Unser Pankreatitis-Hundefutter

Mit futalis hast du ein Team aus Tierärzten und Ernährungsexperten an deiner Seite. Leidet dein Hund an einer Bauchspeicheldrüsenentzündung? Wir haben uns dem Ziel verpflichtet, deinem Hund ein fettarmes Hundefutter zu bieten.

Wir sind an deiner Seite!

Uns liegt nicht nur ein low fat Hundefutter für Bauchspeicheldrüsenentzündungen, sondern auch die bestmögliche Kundenzufriedenheit in der futalis-Familie am Herzen.

Unser Pankreatitis-Hundefutter

Mit futalis hast du ein Team aus Tierärzten und Ernährungsexperten an deiner Seite. Leidet dein Hund an einer Bauchspeicheldrüsenentzündung? Wir haben uns dem Ziel verpflichtet, deinem Hund ein fettarmes Hundefutter zu bieten.

Wir sind an deiner Seite!

Uns liegt nicht nur ein low fat Hundefutter für Bauchspeicheldrüsenentzündungen, sondern auch die bestmögliche Kundenzufriedenheit in der futalis-Familie am Herzen.

Erfahre im Video, wie du die Gesundheit deines Hundes unterstützen kannst:

Hundefutter Bauchspeicheldrüse: Unser Ernährungskonzept

Trockenfutter-mit-eigenem-Foto

Bestes Trockenfutter

futalis base care

Nassfutter-mit-hochwertigen-Rohstoffen

Bestes Nassfutter

futalis additional care

futalis-functional-care-hochwertige-Ergänzungen

Funktionale Ergänzungen

futalis functional care

Snacktüten-mit-Leckerlis

Gesunde Hundeleckerli

futalis snacks

futalis-Tierärztin-Maria-Hänse

Autorin Tierärztin Dr. Maria Hänse

Dr. Maria Hänse hat Veterinärmedizin studiert, war mehrere Jahre als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Leipzig tätig und widmet sich nun der Weiterentwicklung des futalis® Ernährungskonzeptes. Erfahre mehr über unsere Autorin!

„Hunde mit einer Pankreatitis benötigen ein hochwertiges Futter, das den Magen-Darm-Trakt entlastet. Durch das einzigartige Konzept von futalis haben wir die Möglichkeit, individuell auf die Bedürfnisse deines Hundes einzugehen.“

Hundefutter bei Pankreatitis: Was macht futalis?

Futterbedürfnisse-online-ermitteln
futalis-Futtertüten-aneinandergereiht
Hund-liegt-neben-futalis-Futtertüte

Welches Hundefutter bei Bauchspeicheldrüsenproblemen?

Im Gegensatz zu Standardfutter versorgt das futalis-Hundefutter bei Pankreatitis deinen Hund genau passend zu seinem Bedarf!

Nährstoffbedarf-Hunderassen-Übersicht
Nährstoffbedarf-Hunderassen-Übersicht

Hundefutter bei Bauchspeicheldrüsenentzündung

Der Bauchspeicheldrüse kommt als Organ eine wichtige Aufgabe zu: Sie ist für die Produktion von Enzymen zur Verdauung der über die Nahrung aufgenommenen Nährstoffe zuständig. Hunde mit einer Bauchspeicheldrüsenerkrankung leiden häufig unter Durchfall, Erbrechen, Bauchschmerzen sowie Appetit- und Teilnahmslosigkeit. futalis stellt eine individuelle Pankreatitisdiät anhand der Bedarfswerte deines Hundes zusammen, die die speziellen Ansprüche einer Bauchspeicheldrüsenentzündung berücksichtigt:

So könnte dein Hundefutter für Pankreatitis aussehen

ADULT, 4 JAHRE

4-WOCHEN-BEISPIELRATION:
2,10 pro Tag
  •  
Eigenes-Foto-auf-Hundefuttertüte

Fettarmes Hundefutter bei Bauchspeicheldrüsenentzündung

Entzündet sich die Bauchspeicheldrüse deines Hundes, ist ein angepasstes Hundefutter notwendig: weil du dadurch den Stoffwechsel entlastet und die klinischen Symptome sichtbar verbessert werden können. Hier finden Sie weiterführende Informationen zu Symptomen, Diagnose und Therapie der Pankreatitis und Pankreasinsuffizienz beim Hund.

Tipp: Verteile die Futterrationen über den Tag in kleinen Portionen, um den Magen und Darm deines Hundes zu entlasten. Mit den praktischen Tagesrationen von futalis hast du immer die Gewissheit, dass er genau die Futtermenge bekommt, die er benötigt.

Aufgehorcht: Weiterführende Informationen zu Symptomen, Diagnose und Therapie der Pankreatitis und Pankreasinsuffizienz beim Hund findest du in unserem Artikel.

Wir haben das Vertrauen von

0
Hundehaltern gewonnen
Trustet-Shops-Bewertung
Ilka G.
Ilka G.mit Oscar, Timmy und Gismo
Weiterlesen
Super Qualität und ein ganz tolles Team, welches immer Lösungen parat hat. Ich und meine Hunde fühlen uns rundherum gut betreut. Wir bedanken uns beim ganzen futalis-Team. Weiter so!
Petra B.
Petra B.mit McCoy und Maya
Weiterlesen
Tolles genau auf McCoy und Maya zugeschnittenes Futter. Beide fressen es ruckzuck auf - es schmeckt also gut. Das Abo läuft schon einige Jahre und wir sind sehr zufrieden. Die Verdauung klappt auch wunderbar. Wir werden auch zukünftig bei futalis bleiben.
Dirk D.
Dirk D.mit Chayla
Weiterlesen
Sehr schöne abgestimmte Futterzusammenstellung mit Plan für die Futterumstellung. Also, das Preis-Leistungsverhältnis ist einfach nicht zu toppen. Wo bekomme ich abgestimmtes Futter für meinen Hund? Nirgends! Da habt ihr was sehr Gutes getan. Vielen Lieben Dank futalis.
Claudia K.
Claudia K.mit Streusel
Weiterlesen
Von der ersten Bestellung wird anhand der Angaben zum Hund das optimale Futter zusammengestellt. Meiner sehr aktiven Border Collie Hündin merkt man nach nicht ganz 2 Wochen viele positive Veränderungen an, das Fell ist viel besser, die Kotmenge kleiner. Und sie nimmt endlich ein wenig zu! Wir sind begeistert!
Jana S.
Jana S.mit Lottie
Weiterlesen
Das gesamte Konzept, die individuelle Futterzusammensetzung, die Qualität, Verträglichkeit, die Möglichkeit des Futter Abos und der hervorragende Kundenservice machen dieses Futter rundum perfekt! Meine Hündin und ich sind sehr zufrieden!
Ralf G.
Ralf G. mit Spot
Weiterlesen
Erstklassig ... in jedem Belang... hinsichtlich Qualität und Kundenservice schlichtweg großartig.

Quellen

Davenport DJ, Remillard RL, Simpson KW, Pidgeon GL. Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts und des exokrinen Pankreas. In: Hand MS, Thatcher CD, Remillard RL, Roudebush P, Hrsg. Klinische Diätetik für Kleintiere. 4. Aufl. Schlütersche: 2002. pp. 1159-1276.

Hess RS, Kass PH, Shofer FS, Van Winkle TJ, Washabau RJ. Evaluation of risk factors for fatal acute pancreatitis in dogs. J Am Vet Med Assoc. 1999; 214(1):46-51.

Lem KY, Fosgate GT, Norby B, Steiner JM. Associations between dietary factors and pancreatitis in dogs. J Am Vet Med Assoc. 2008; 233(9):1425-31.

Meyer H, Zentek J. Ernährungsbedingte Störungen und Diätetik. In: Zentek J, Meyer H, Hrsg. Ernährung des Hundes. 5. Aufl. Enke: 2010. pp. 188-261.

Xenoulis PG, Steiner JM. Lipid metabolism and hyperlipidemia in dogs. Vet J. 2010; 183(1):12-21.