Persönliche Beratung: 0341 39 29 879-0 (Mo - Fr von 8 -18 Uhr) Futter deutschlandweit kostenloser Versand
Header 1



futalis Ernährungskonzept

Pankreatitisdiät für Hunde bei einer Bauchspeicheldrüsenentzündung

Als ein kleines Organ kommt der Bauchspeicheldrüse eine wichtige Aufgabe zu: Sie ist für die Produktion von Enzymen zur Verdauung der über die Nahrung aufgenommenen Nährstoffe zuständig. Durch eine auf die Erkrankung angepasste Futterration können die Symptome gemildert und die Genesung unterstützt werden. futalis stellt eine individuelle Pankreatitisdiät zusammen, die die speziellen Ansprüche Ihres erkrankten Hundes berücksichtigt.


Futter bei Bauchspeicheldrüsenentzündung

Pankreatitisdiät für Hunde

  • Niedriger Fettgehalt entlastet die Bauchspeicheldrüse
  • Hohe Verdaulichkeit und gute Verträglichkeit
  • Individuelle Nährstoffberechnung für jeden Hund
  • Angepasster Rohfaseranteil unterstützt die Darmflora
  • Mit essentiellen Fettsäuren aus hochwertigen Pflanzenölen

Angepasste Ernährung bei der Pankreatitisdiät

Bei einer Entzündung der Bauchspeicheldrüse ist eine angepasste Ernährung notwendig, da dadurch der Stoffwechsel entlastet und die klinischen Symptome sichtbar verbessert werden können.

Das Futter und die darin enthaltenen Nahrungskomponenten wie Kohlenhydrate und Proteine sollten leicht verdaulich sein, damit die bereits gestörten Verdauungsvorgänge nicht zusätzlich belastet werden.

Da tierisches Fett die Bauchspeicheldrüse stark stimuliert, wird der Fettgehalt in der Futterration reduziert. Dafür kommen hochwertige Pflanzenöle zum Einsatz, die den Bedarf an essentiellen Fettsäuren decken.

Auf eine angepasste Menge der fettlöslichen Vitamine A, D und E sowie auf die Zufuhr von essentiellen Fettsäuren aus Lein- und Lachsöl wird geachtet, um einen Mangel an Nährstoffen zu vermeiden.

Um den Magen und den Darm zu entlasten, sollte die Futterration zudem in kleinen Portionen über den Tag verteilt werden.

Zusätzlich passt futalis die speziell auf die Pankreatitis zugeschnittene Futterrezeptur auch auf den individuellen Nährstoffbedarf Ihres Hundes an. Bei der professionellen Rationsberechnung werden dabei auch weitere ernährungsrelevante Eigenschaften wie Rasse, Alter, Gewicht und vorhandene Unverträglichkeiten berücksichtigt und dadurch die Therapie nachhaltig unterstützt.

Weiterführende Informationen zu Ursachen, Symptomen und Therapie finden Sie in der Rubrik Expertenwissen: Pankreatitis.

 Jetzt ideale Rezeptur berechnen & Pankreatitisdiät online bestellen! Ration berechnen!Ration berechnen!


Wissenschaftliche Studien

Davenport DJ, Remillard RL, Simpson KW, Pidgeon GL. Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts und des exokrinen Pankreas. In: Hand MS, Thatcher CD, Remillard RL, Roudebush P, Hrsg. Klinische Diätetik für Kleintiere. 4. Aufl. Schlütersche: 2002. pp. 1159-1276.
Hess RS, Kass PH, Shofer FS, Van Winkle TJ, Washabau RJ. Evaluation of risk factors for fatal acute pancreatitis in dogs. J Am Vet Med Assoc. 1999; 214(1):46-51.
Lem KY, Fosgate GT, Norby B, Steiner JM. Associations between dietary factors and pancreatitis in dogs. J Am Vet Med Assoc. 2008; 233(9):1425-31.
Meyer H, Zentek J. Ernährungsbedingte Störungen und Diätetik. In: Zentek J, Meyer H, Hrsg. Ernährung des Hundes. 5. Aufl. Enke: 2010. pp. 188-261.
Xenoulis PG, Steiner JM. Lipid metabolism and hyperlipidemia in dogs. Vet J. 2010; 183(1):12-21.