Hundefutter bei Pankreatitis: Pankreatitisdiät

Leidet Ihr Hund an einer Bauchspeicheldrüsenentzündung? futalis bietet Ihrem Hund eine individuelle Pankreatitisdiät mit reduziertem Fettgehalt, hoher Verdaulichkeit und hochwertigen Rohstoffen.

So könnte das Futter für Ihren Hund aussehen

futalis Beispiel-Futterration

ADULT, 4 JAHRE, 20 KG

4-WOCHEN-BEISPIELRATION,
Pankreatitisdiät:
2,09 pro Tag
  •  

futalis® Pankreatitisdiät für Hunde bei einer Bauchspeicheldrüsenentzündung

Der Bauchspeicheldrüse kommt als Organ eine wichtige Aufgabe zu: Sie ist für die Produktion von Enzymen zur Verdauung der über die Nahrung aufgenommenen Nährstoffe zuständig. Hunde mit einer Bauchspeicheldrüsenerkrankung leiden häufig unter Durchfall, Erbrechen, Bauchschmerzen sowie Appetit- und Teilnahmslosigkeit. Durch eine auf die Erkrankung angepasste Futterration können die Symptome gemildert und die Genesung unterstützt werden. futalis stellt eine individuelle Pankreatitisdiät anhand der Bedarfswerte Ihres Hundes zusammen, die die speziellen Ansprüche einer Bauchspeicheldrüsenentzündung berücksichtigt.

So funktioniert's ...

1. Online-Fragebogen

Informationen zu Ihrem Hund
Im futalis Futterassistent geben Sie Informationen zu Ihrem Hund ein, die wir für die Berechnung eines optimalen Futters benötigen.

2. Analyse

Berechnung des Nährstoffbedarfs
Binnen von Sekunden analysieren wir mit Hilfe einer wissenschaftlichen Rationsberechnung die Bedarfswerte Ihres Hundes und berechnen den exakten Tagesbedarf an Nährstoffen.

3. Herstellung

Individuelle Pankreatitisdiät
Anschließend wird die auf Ihren Hund zugeschnittene Futterzusammensetzung in sorgfältiger Arbeit & geprüfter Qualität hergestellt und bequem zu Ihnen nach Hause versandt.

futalis Autorin Maria Hänse

Autorin Tierärztin Dr. Maria Hänse

Dr. Maria Hänse hat Veterinärmedizin studiert, war mehrere Jahre als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Leipzig tätig und widmet sich nun der Weiterentwicklung des futalis® Ernährungskonzeptes. Erfahren Sie mehr über unsere Autorin!

„Hunde mit einer Pankreatitis benötigen ein hochwertiges Futter, das den Magen-Darm-Trakt entlastet. Durch das einzigartige Konzept von futalis haben wir die Möglichkeit individuell auf die Bedürfnisse Ihres Hundes einzugehen.“

Angepasste Ernährung bei der Pankreatitisdiät

Bei einer Entzündung der Bauchspeicheldrüse ist eine angepasste Ernährung notwendig, weil dadurch der Stoffwechsel entlastet und die klinischen Symptome sichtbar verbessert werden können. Hier finden Sie weiterführende Informationen zu Symptomen, Diagnose und Therapie der Pankreatitis und Pankreasinsuffizienz beim Hund.

Gute Verdaulichkeit bei Pankreatitis

Das Futter und die darin enthaltenen Nahrungskomponenten wie Kohlenhydrate und Proteine sollten leicht verdaulich sein, damit die bereits gestörten Verdauungsvorgänge nicht zusätzlich belastet werden. Leichtverdauliche Proteinlieferanten sind unter anderem erhitztes Muskelfleisch und magere Milcherzeugnisse. Nicht zu empfehlen sind bindegewebsreiche Erzeugnisse in Form von Rinderhaut, Sehnen und Knorpel, da sie schwer verdaulich sind.

Fettgehalt im Futter reduzieren

Auch beim Fettgehalt ist eine Anpassung vorzunehmen, da fettreiche Mahlzeiten zu einer verstärkten Kotausscheidung führen. Im Trockenfutter ist eine Absenkung des Fettgehalts auf 9 bis 14 % meist ausreichend, im Nassfutter entspricht dies einem Fettgehalt von 2,5 bis 4 %. Bei übergewichtigen Hunden ist eine weitere Reduktion des Fettgehalts zu empfehlen.

Zufuhr von Vitaminen und essentiellen Fettsäuren

Auf eine angepasste Menge der fettlöslichen Vitamine A, D und E sowie auf die Zufuhr von essentiellen Fettsäuren aus Lein- und Lachsöl wird geachtet, um einen Mangel an Nährstoffen zu vermeiden. Bei futalis kommen dabei hochwertige Pflanzenöle zum Einsatz, die den Bedarf an essentiellen Fettsäuren decken.

Um den Magen und den Darm zu entlasten, sollte die Futterration zudem in kleinen Portionen über den Tag verteilt werden. Mit den praktischen Tagesrationen von futalis haben Sie immer die Gewissheit, dass Ihr Hund genau die Futtermenge bekommt, die er benötigt.

Hundefutter individuell an den Pankreatitispatienten angepasst

Zusätzlich passt futalis die speziell auf die Pankreatitis zugeschnittene Futterrezeptur auch auf den individuellen Nährstoffbedarf Ihres Hundes an. Bei der professionellen Rationsberechnung werden dabei auch weitere ernährungsrelevante Eigenschaften wie Rasse, Alter, Gewicht und vorhandene Unverträglichkeiten berücksichtigt und dadurch die Therapie nachhaltig unterstützt.

Unser Service

Kompetenz

Von Tierärzten entwickelt und von Züchtern empfohlen

versand

Kostenloser Versand

Deutschlandweit versandkostenfrei im Futter-Abo

sicher-einkaufen

Sicheres Einkaufen

SSL-verschlüsselte und geschützte Datenübertragung

Persönliche Beratung

Kompetente und kostenfreie Ernährungsberatung für Hunde

Das sagen unsere Kunden

Anja H.
Anja H.mit Apollo
Weiterlesen
Super!! Ich bin durch eine Bekannte auf futalis aufmerksam geworden. Unser Labrador musste aus gesundheitlichen Gründen ein paar Kilo abspecken. Ich war begeistert, dass ich das Futter seinen Bedürfnissen anpassen lassen konnte mit Gewichtsreduktion und seiner beginnenden Arthrose.
Kristina N.
Kristina N. mit Mylo
Weiterlesen
Ich bin unendlich glücklich, dass ich durch meinen Tierarzt auf das Futter von futalis gekommen bin. Unser Hund hatte starke Durchfallprobleme, bis wir angefangen haben futalis zu füttern. Wir sind einfach nur glücklich und ich kann jedem nur empfehlen auf dieses Futter umzusteigen.
Yvonne V.
Yvonne V.mit Laika
Weiterlesen
Meine Labradorhündin Laika hat einen sehr empfindlichen Magen. Wir hatten daher immer große Probleme das richtige Futter zu finden. Das Futter von futalis hingegen hat sie sofort vertragen und das Wichtigste: Ihr schmeckt es! Wir sind so froh, dass wir endlich das Richtige gefunden haben!
Nancy H.
Nancy H. mit Maja
Weiterlesen
Maja hat mit Übergewicht und schlechten Fell immer Probleme gehabt, plus Sodbrennen. Seid futalis ist Ruhe, top Figur und alles super... Sehr zufrieden
Claudia K.
Claudia K.mit Streusel
Weiterlesen
Von der ersten Bestellung wird anhand der Angaben zum Hund das optimale Futter zusammengestellt. Meiner sehr aktiven Border Collie Hündin merkt man nach nicht ganz 2 Wochen viele positive Veränderungen an, das Fell ist viel besser, die Kotmenge kleiner. Und sie nimmt endlich ein wenig zu! Wir sind begeistert!
Ilka G.
Ilka G.mit Oscar, Timmy und Gismo
Weiterlesen
Super Qualität und ein ganz tolles Team, welches immer Lösungen parat hat. Ich und meine Hunde fühlen uns rundherum gut betreut. Wir bedanken uns beim ganzen futalis-Team. Weiter so!
Voriger
Nächster

Wissenschaftliche Studien

Davenport DJ, Remillard RL, Simpson KW, Pidgeon GL. Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts und des exokrinen Pankreas. In: Hand MS, Thatcher CD, Remillard RL, Roudebush P, Hrsg. Klinische Diätetik für Kleintiere. 4. Aufl. Schlütersche: 2002. pp. 1159-1276.
Hess RS, Kass PH, Shofer FS, Van Winkle TJ, Washabau RJ. Evaluation of risk factors for fatal acute pancreatitis in dogs. J Am Vet Med Assoc. 1999; 214(1):46-51.
Lem KY, Fosgate GT, Norby B, Steiner JM. Associations between dietary factors and pancreatitis in dogs. J Am Vet Med Assoc. 2008; 233(9):1425-31.
Meyer H, Zentek J. Ernährungsbedingte Störungen und Diätetik. In: Zentek J, Meyer H, Hrsg. Ernährung des Hundes. 5. Aufl. Enke: 2010. pp. 188-261.
Xenoulis PG, Steiner JM. Lipid metabolism and hyperlipidemia in dogs. Vet J. 2010; 183(1):12-21.