Persönliche Beratung: 0341 39 29 879-0 (Mo - Fr von 8 -18 Uhr) Futter deutschlandweit kostenloser Versand
Header 1



futalis Ernährungskonzept

Häufige Fütterungsprobleme


Hund frisst Gras

Gras

Dass Hunde gerne etwas Gras fressen, ist nichts Ungewöhnliches, sondern stellt ein natürliches Verhalten dar. Aufgrund der enthaltenen Ballaststoffe wird es u. a. bei Verdauungsproblemen instinktiv aufgenommen.


Hund frisst Kot

Koprophagie

Als Koprophagie wird das Fressen von Kot verstanden. Die Ursachen dafür können in vielen verschiedenen Bereichen liegen und sollten abgeklärt werden, insbesondere, wenn die Koprophagie über einen längeren Zeitraum anhält.


Hund frisst nicht

Futterverweigerung

Selbst die verfressensten Hunde verweigern ab und an mal ihr Futter, die Ursachen dafür können unterschiedlich sein. So können Erkrankungen hinter der Appetitlosigkeit stecken oder das Futter dem Hund nicht schmecken.


Hund trinkt viel

Hund trinkt viel

Hunde benötigen täglich frisches Trinkwasser, um ihren Durst zu stillen. Dabei ist die aufgenommene Wassermenge bei jedem Hund unterschiedlich. Trinkt ein Hund plötzlich sehr große Mengen Wasser, sollte dem auf jeden Fall nachgegangen und ein Tierarzt aufgesucht werden. Denn der Grund für eine erhöhte Wasseraufnahme kann auch eine schwerwiegende Erkrankung sein, die dringend behandelt werden muss.


Hund hat immer Hunger

Hunger

Bei manchen Hunden entsteht durch wehleidige Blicke und Betteln der Eindruck, sie hätten immer Hunger. Da Hunde heutzutage aber regelmäßig und sogar oft mehrmals täglich ihre Futterration bekommen, leiden sie in den meisten Fällen nicht an einer Mangelsituation, sondern betteln nur nach Futter, weil sie mit der Nahrungsaufnahme etwas Positives verknüpfen. Oftmals wird das Betteln vom Besitzer auch unbewusst antrainiert, wenn dem Hund nachgegeben wird und er für das Betteln auch noch mit Leckerbissen belohnt wird.