Maltipoo
Rasseportrait

Maltipoo Steckbrief

Bewegungsdrang
Familienhund
Aggressionspotenzial
Jagddrang

Inhaltsverzeichnis

Was ist ein Maltipoo?

Der Maltipoo ist eine Kreuzung zwischen Pudel und Malteser und damit ein sogenannter Hybridhund. Die Kreuzung des Maltesers ist mit einem Toy-, Zwerg- oder Kleinpudel möglich. Die Rasse wird in Deutschland zunehmend beliebter, da man sie gemeinhin als robust und allergikerfreundlich bewirbt. Der größte kynologische Dachverband (FCI) erkennt sie jedoch nicht an.

Charakter und Wesen

Im Regelfall treten beim Maltipoo die Eigenschaften der Elterntiere in Erscheinung:

Erziehung und Haltung

Maltipoo-liegt-auf-Wiese

Gerade in Anbetracht der für dich schwer einzuschätzenden Charaktereigenschaften, solltest du deinen Maltipoo konsequent erziehen:

Fellpflege

Schenkst du der Fellpflege deines Maltipoo nicht ausreichend Beachtung, wird sein Fell verfilzen:

Zur Pflege gehören auch die Krallenpflege, regelmäßige Check-ups beim Tierarzt, das Entwurmen, Impfungen und die Zahnpflege. Versuche deinen Maltipoo bereits im Welpenalter an das Krallenschneiden und regelmäßige Bürsten zu gewöhnen.

Ernährung

Du solltest deinem Maltipoo ein hochwertiges und auf seine individuellen Bedürfnisse abgestimmtes Hundefutter geben, damit er sich zu einem gesunden Vierbeiner entwickeln kann. Da sowohl der Malteser als auch der Pudel wählerisch sein können, bietet sich beim Maltipoo eine Mischfütterung aus Trocken- und Nassfutter an. Reiche ihm zudem zur Zahnpflege und Beschäftigung mehrmals in der Woche Kauartikel, zum Beispiel Rinderkopfhaut.

Teile die tägliche Futterration auf mindestens zwei Mahlzeiten auf, um den Verdauungstrakt deines Hundes zu entlasten. Vermeide darüber hinaus, dass er Übergewicht bekommt oder mit wichtigen Nährstoffen nicht versorgt wird. futalis erstellt daher für deinen Hund ein individuelles Hundefutter, das unser Team aus Tierärzten genau an seinen Bedarf anpasst.

Der perfekte Familienhund für Anfänger?

Maltipoo-steht-auf-der-Straße

Obwohl der Maltipoo als „Anfängerhund“ gilt, solltest du den zeitlichen Aufwand, den du für ihn investieren musst, nicht unterschätzen:

Maltipoo für Allergiker?

Immer wieder preisen Züchter an, dass Maltipoos und andere Hybridhunde wie der Golden- oder Labradoodle für Allergiker geeignet sind:

Geschichte und Herkunft

Züchter in den USA züchten den Maltipoo bereits seit den 80er Jahren. Die Idee, unterschiedlichste Hunderassen mit einem Pudel zu paaren, um Hunde zu schaffen, die für Allergiker geeignet sind, war zu diesem Zeitpunkt nicht neu. Ihren Ursprung hatte diese Idee in Australien und dem aus ihr entstandenen Designer Dog Labradoodle.

In der Regel kommen Toy- oder Zwergpudel zum Einsatz, um einen Maltipoo zu zeugen. Pudel sind jedoch keine Schoßhündchen. Sie wurden lange als Gebrauchshunde bei der Jagd auf Federwild, an Wasser und an Land, eingesetzt. Der Malteser hat hingegen seit jeher als Begleithund gedient und zeigt daher kaum Jagdpassionen. Die widersprüchlichen Eigenschaften der Elterntiere machen es letztlich auch so schwierig, den Charakter und das Wesen von Maltipoos vorherzusehen.

Welpen

Maltipoo-Welpe-lehnt-an-Stein
Maltipoo-Welpe-sitzt-im-Gras

Eigenschaften

Da der Maltipoo in Deutschland als Hunderasse nicht anerkannt ist, existiert kein einheitlicher Rassestandard. Ein paar wenige relativ einheitliche Rassemerkmale kann man dennoch angeben:

Krankheiten

Züchter und Hundehalter beschreiben den Maltipoo meist als robusten Hund. Für eine potentielle Robustheit sind jedoch maßgeblich die Gesundheit der Elterntiere und ein verantwortungsvoller Züchter entscheidend. Eine Kreuzung zwischen zwei Rassen ist nicht per se gesünder.

Die Patellaluxation bezeichnet eine Verlagerung der Kniescheibe. Die Erkrankung ist dafür bekannt, deinen Maltipoo lahm zu machen. Die Kniescheibe springt aus ihrer natürlichen Position und beeinträchtigt so seinen natürlichen Bewegungsablauf. Betroffen sind vor allem kleine Rassen wie der Bolonka Zwetna, Papillon oder Chihuahua.

Hautkrankheiten

Augenkrankheiten

Maltipoo kaufen

Hast du dich für einen Maltipoo entschieden, solltest du dir über einige Aspekte Gedanken machen.

Vor der Hundeanschaffung

Kläre vor der Anschaffung eines Maltipoo mit deiner Familie vorab folgende Fragen:

Züchter

Maltipoo-sitzt-im-Gras

Hunderassen, welche die FCI anerkannt hat und über einen Verein des VDH gezüchtet werden, müssen zahlreiche Voraussetzungen für die Zucht mitbringen:

Sei deshalb besonders vorsichtig bei der Auswahl von Züchtern von Hybridhunden:

Zusätzlich kannst du ausgewachsenen Hunden – auch Maltesern oder Pudeln – ein neues Zuhause geben. Zuchtvereine oder Tierheime vermitteln gelegentlich, wenn auch selten,  auch einen Maltipoo in Not. Frage einfach bei deinem örtlichen Tierheim nach und vereinbare einen Besichtigungstermin.

Wie viel kostet ein Maltipoo?

Die Kosten für einen Maltipoo von einem seriösen Züchter mit Papieren belaufen sich auf ca. 1500 bis 2000 €.

Nachteile

Um noch einmal für den Maltipoo zusammenzufassen: Die Kreuzung von zwei sehr unterschiedlichen Hunderassen ist nicht unproblematisch:

Das könnte dich auch interessieren

Hast du dich schon öfter gefragt, wie alt Hunde eigentlich werden können und von welchen Faktoren dies abhängt?

Trotz seiner Hybridität benötigt dein Maltipoo das beste Futter, damit du seine optimale Entwicklung begünstigen kannst.

Welche Geschichte steckt hinter Hybridhunden und sind sie wirklich allergikerfreundlich? Wir klären dich auf!

Hast du dich schon öfter gefragt, wie alt Hunde eigentlich werden können und von welchen Faktoren dies abhängt?

Trotz seiner Hybridität benötigt dein Maltipoo das beste Futter, damit du seine optimale Entwicklung begünstigen kannst.

Welche Geschichte steckt hinter Hybridhunden und sind sie wirklich allergikerfreundlich? Wir klären dich auf!

Entdecke weitere Hunderassen