Das Idealgewicht beim Hund mit dem Body Condition Score erkennen

Wenn Hunde zu viel auf die Waage bringen, können sie entweder übergewichtig sein oder wahre Muskelpakete. Das Gewicht allein sagt nicht alles über den Ernährungszustand aus. Ob Hunde abnehmen sollten oder ihr Idealgewicht haben, erfahren Hundebesitzer mit Hilfe des Body Condition Scores.

futalis Autorin Maria Hänse

Autorin Tierärztin Dr. Maria Hänse

Dr. Maria Hänse hat Veterinärmedizin studiert, war mehrere Jahre als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Leipzig tätig und widmet sich nun der Weiterentwicklung des futalis® Ernährungskonzeptes. Erfahren Sie mehr über unsere Autorin!

 „Ein von Tierärzten entwickeltes Futter ist nicht nur in Krankheitsfällen zu empfehlen, sondern auch für gesunde Hunde, damit Ihr Tier immer optimal versorgt ist.“

Was ist der Body Condition Score beim Hund?

Beim Body Condition Score, kurz BCS, zeigen die Körperform und fühlbare Fettauflagerungen an, wie es um den Ernährungszustand des Hundes steht. Dabei wird der Hund zum einen von der Seite und von oben betrachtet, um die Körperform zu beurteilen und zum anderen wird der Rippenbereich nach Fettauflagerungen abgetastet. Nach fünf verschiedenen Abstufungen wird so der BCS bestimmt.

Den Body Condition Score bestimmen

Insgesamt hat der BCS fünf verschiedene Abstufungen. Sie zeigen an, ob Hunde zunehmen müssen oder lieber auf Diät gesetzt werden sollten. Um den BCS zu bestimmen, wird die Körperform von der Seite und von oben aus betrachtet. Anschließend werden der Rippenbereich und Knochenvorsprünge nach Fettauflagerungen abgetastet.

futalis hilft Ihnen, das Idealgewicht und den optimalen Ernährungszustand Ihres Hundes zu erreichen. Ob unter- oder übergewichtig, futalis berechnet für jeden einzelnen Hund den Energie- und Nährstoffbedarf. Auf dieser Grundlage stellen wir ein maßgeschneidertes Futter für Ihren Hund her.

Sie können Ihren Hund selbst in Augenschein nehmen und den BCS beurteilen. Betrachten Sie dazu seine Körperform und vergleichen Sie sie mit den Abbildungen. Zusätzlich befühlen Sie die beschriebenen Körperpartien. Die Hinweise unter den Abbildungen helfen Ihnen bei der Bestimmung.

BCS 1: stark untergewichtig

Starkes Untergewicht beim Hund

Knochenvorsprünge im Becken-, Lenden-, Rippenbereich sind aus einiger Entfernung sichtbar.

✔ Der Hund hat kein erkennbares Körperfett und hat deutlich an Muskelmasse verloren.

✔ Ihr Hund sollte dringend, aber gesund und langsam an Gewicht zunehmen.

BCS 2: leicht untergewichtig

Leichtes Untergewicht beim Hund

Die Rippen des Hundes sind leicht tastbar, haben keine Fettabdeckungen.

Lendenwirbel und Beckenknochen sind sichtbar.

✔ Von oben betrachtet, ist eine deutliche Taille zu erkennen.

✔ Von der Seite aus, ist eine Anhebung der Bauchlinie vor dem Becken gut sichtbar.

✔ Ihr Hund sollte an Gewicht zunehmen.

BCS 3: normal

Normalgewicht beim Hund

 Die Rippen sind tastbar mit einer geringen Fettabdeckung.

✔ Von oben betrachtet, ist eine Taille erkennbar.

✔ Von oben betrachtet, ist eine deutliche Taille zu erkennen.

✔ Ihr Hund weist einen optimalen Ernährungszustand auf. Ein bedarfsangepasstes Futter ist für ihn die beste Gesundheitsvorsorge.

BCS 4: leicht übergewichtig

Leichtes Übergewicht beim Hund

 Die Rippen des Hundes sind nur schwer unter der Fettauflage zu fühlen.

✔ Es gibt erkennbare Fettpolster im Lendenbereich und am Schwanzansatz.

✔ Die Taille ist nur schwer erkennbar.

✔ Die Ernährung Ihres Hundes sollte umgestellt werden.

BCS 5: stark übergewichtig

Starkes Übergewicht beim Hund

 Es sind massive Fettpolster an Brustkorb, Wirbelsäule, Hals und Schwanzansatz vorhanden.

✔ Der Umfang des Bauches ist deutlich vergrößert.

Führen Sie bei Ihrem Hund eine Reduktionsdiät durch.

So erreicht Ihr Hund sein Idealgewicht

Sollte der Ernährungszustand Ihres Hundes nicht dem BCS 3 entsprechen, ist es für seine Gesundheit wichtig, dass sein Futter umgestellt wird. Bei Untergewicht können Sie bei futalis ein Diätfuttermittel mit erhöhter Energiedichte berechnen lassen und bestellen.

Wenn Ihr Hund übergewichtig ist, berechnet Ihnen futalis ein maßgeschneidertes Futter für seine Reduktionsdiät. Lediglich die Futtermenge zu verringern, ist nicht zu empfehlen. Wichtige Nährstoffe wie Vitamine und Mineralstoffe würden dadurch verloren gehen.

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an!

Erhalten Sie regelmäßig wertvolle Informationen zur richtigen Ernährung Ihres Hundes

Weitere Artikel zum Thema