futalis Futter mit viel Auswahl

Welpenerziehung – Tipps, Grundregeln und Kommandos

Hier erfahren Sie viele Tipps, Kommandos und Empfehlungen rund um die Erziehung Ihres Welpens. Weitere informative Welpenartikel, finden Sie in unserem Welpenratgeber.

Einen Welpen stubenrein zu bekommen ist eine der ersten Erziehungsaufgaben. Mit den richtigen Methoden kann der Welpe einfach zur Stubenreinheit erzogen werden.

Damit ein Hund problemlos auch mal alleine bleiben kann, sollte das bereits von Welpenalter an schrittweise mit ihm geübt werden.

Das Erlernen von Kommandos sollte frühzeitig beginnen. Nutzen Sie die Prägephase, denn in diesem Stadium lernen die Welpen am schnellsten.

Da Welpen auch gerne mal nicht geeignete Gegenstände ins Maul nehmen, ist es wichtig, dass sie diese Dinge auf Befehl auch wieder ausgeben. Unsere Expertin gibt Tipps, wie Ihr Welpe das Kommando “Aus” leicht erlernt und gerne ausführt.

Im Alltag ist es oft unerlässlich, dass der Hund auf Befehl an einer bestimmten Stelle sitzen oder liegen bleibt. Unsere Expertin gibt Ihnen Tipps, wie Sie mit Ihrem Welpen einfach und fehlerfrei das Kommando “Bleib” trainieren.

Es ist in vielen Situationen sehr wichtig, dass der Hund unverzüglich kommt, wenn man ihn ruft. Lesen Sie hier die Tipps unserer Expertin, wie Sie Ihrem Welpen auf einfache Weise das Kommando “Hier” beibringen.

Bei dem Kommando „Platz“ sollte sich der Hund bei dem Hör- und/oder Sichtzeichen hinlegen. Unsere Expertentipps helfen, das Kommando “Platz” schnell und stressfrei zu erlernen.

Einfache Befehle wie “Sitz” sollten Hunde bereits im Welpenalter erlernen. Unsere Expertin verrät Ihnen, wie Sie Ihrem Hund einfach das Kommando “Sitz” beibringen.

Das Kommando “Steh” ist im Alltag nützlich und kann auch beim nächsten Tierarztbesuch hilfreich sein. In unserem Expertentipp lesen Sie, wie das Kommando “Steh” einfach erlernt werden kann.