Belgischer Schäferhund
Rasseportrait

Belgischer Schäferhund Steckbrief

Bewegungsdrang
Familienhund
Aggressionspotenzial
Jagddrang

Inhaltsverzeichnis

Charakter und Wesen

Der Charakter des Belgischen Schäferhundes zeichnet sich durch ein äußerst differenziertes Bild ab:

Erziehung und Haltung

Schwarzer-Belgischer-Schäferhund-sitzt-im-Feld

Da Belgische Schäferhunde im Welpenalter empfindsam sind, brauchen sie eine liebevolle, aber dennoch unmissverständliche Erziehung, die Erwartungen klar definiert:

Der Aufwand für die Fellpflege eines Belgischen Schäferhundes hängt davon ab, für welche Varietät du dich entscheidest:

Ernährung

Ist dir bekannt, dass dein Belgischer Schäferhund einen individuellen Nährstoffbedarf hat? Dieser ist maßgeblich von 9 ernährungsrelevanten Faktoren bestimmt. Dazu gehören unter anderem das Alter, Gewicht, die Größe, Aktivität, der Gesundheitszustand und Allergien.

Tervueren-steht-auf-Kieselweg

Wach- oder Familienhund?

Die Herkunft des Belgischen Schäferhundes als gelehriger Hütehund, der selbstständig Situationen erkennen, einschätzen und folgerichtig handeln kann, prädestiniert ihn zu einer Verwendung als Gebrauchshund:

Geschichte und Herkunft

Der Belgische Schäferhund entstand, obwohl er schon seit dem 15. Jahrhundert bekannt war, als Zuchtrasse erst gegen Ende des 19. Jahrhunderts. Einen wesentlichen Anteil daran hatte Professor Adolphe Reul (1849 bis 1907), der im Jahre 1891 erstmals eine Katalogisierung der bis dahin meist von einfachen Schäfern gebrauchten und für Zuchtvereine weniger interessanten Hunde vornahm. 

Schon ein Jahr später war ein detaillierter Standard definiert, der bereits drei Varietäten zuließ. Die heutigen Vertreter Groenendael, Malinois und Laekenois sind aus diesen ursprünglichen Varietäten hervorgegangen. 

Die rotbraune Varietät Tervueren definierte Reul in den folgenden Jahren. Etwa um 1910 war schließlich die Definition der Merkmale und des Wesens der Belgischen Schäferhunde abgeschlossen und durch eine strenge Zuchtauswahl festgelegt.

Arten

Belgischer-Schäferhund-liegt-im-Gras

Da sich bestimmte Merkmale (z. B. die Wuchsrichtung oder die Fellfarbe) bei Belgischen Schäferhunden stark voneinander unterscheiden, hat man sie als Kriterien für die vier Varietäten der Rasse zugrundegelegt. Heute erkennt der größte kynologische Dachverband „Fédération Cynologique Internationale“ (FCI) vier Arten des Belgischen Schäferhundes an:

Welpen

Belgischer-Schäferhund-Welpe-liegt-auf-Wiese
Süßer-Belgischer-Schäferhund-Welpe

Rassemerkmale des Belgischen Schäferhundes

Die FCI listet den Belgischen Schäferhund in der Gruppe 1 „Hütehunde und Treibhunde“ und dort in der Sektion 1 „Schäferhunde, mit Arbeitsprüfung“ auf.

Rassestandards aller Arten

Belgischer-Schäferhund-mit-offenem-Maul

Langhaar

Die langhaarigen Varietäten des Belgischen Schäferhundes sind der Groenendael und der Tervueren:

Malinois

Die bekannteste Belgische Schäferhund-Varietät Malinois fällt wie der Tervueren durch ihre schwarze Maske auf, ist aber im Wesentlichen kurzhaarig. Sein kurzes Haar ist gelbbräunlich und weist dunkle, gestrichelte Elemente auf.

Rauhaar

Als rauhaariger Vertreter des Belgischen Schäferhundes hat der Laekenois eine gelb-grau-bräunliche Behaarung, die in vielen Nuancen erscheinen kann.

Krankheiten

Der Belgische Schäferhund zählt glücklicherweise zu den besonders gesunden Hunderassen. Nichtsdestoweniger findet man auch bei ihm Prädispositionen für ernährungsrelevante Krankheiten vor.

Die Hüftgelenksdysplasie des Belgischen Schäferhundes ist eine erblich bedingte Inkongruenz der Hüftgelenke. Die Hüftgelenkspfanne ist so stark abgeflacht, dass sich der Hüftkopf des Tieres zu viel bewegen kann. Verstärkt wird dieses Problem durch eine Erweichung der Haltebänder. Die Folgen sind:

Die Gelenke verfügen über eine abnorme Beweglichkeit, die den Gang deines Hundes instabil machen.

Die betroffenen Schäferhunde tun sich schwer beim Aufstehen und Laufen.

Im Verlauf der Erkrankung bilden sich schmerzhafte Arthrosen im Gelenk aus.

Belgische Schäferhunde können bereits in der Wachstumsphase an einer HD leiden. Deshalb solltest du auf eine gute Ernährung achten, die deinen Hund nicht zu schnell in die Höhe springen lässt.

Auch wenn dein HD-disponierter Belgische Schäferhund bereits ausgewachsen ist, kannst du ihn durch eine spezielle Futteranpassung unterstützen. Mische dazu am besten gelenkunterstützende Inhaltsstoffe seinem Futter bei. Vermeide zudem, dass dein Hund übergewichtig wird.

Belgische Schäferhunde können aufgrund eines genetischen Defekts an einer Epilepsie leiden und bekommen Krampfanfälle ohne erkennbare Ursache. Eine anfallsartige, synchrone Entladung von Neuronengruppen im Hirn löst die Attacken aus. Zusätzlich spielt eine Funktionsstörung der Leber, die giftige Metabolite aus der Leber ins Zentralnervensystem transportiert, eine Rolle. Diese Giftstoffe blockieren die Neurotransmitter und stören so die Übertragungsmuster im Gehirn.

Das Krankheitsbild entwickelt sich im Durchschnitt schon in den jungen Lebensjahren. Die Ursachen für diese Erkrankung werden in der Regel vererbt. Behandlungsmöglichkeiten gestalten sich dann oftmals schwierig. Dein gesunder Belgischer Schäferhund kann jedoch auch an einer Epilepsie erkranken, z. B. infolge eines Traumas, einer Hirnhautentzündung oder eines Tumors. Mögliche Faktoren sind außerdem:

Hormonelle Imbalancen

Stoffwechselstörungen

Infektionen

Ein spezielles Futter kann dabei helfen, dass die Anfälle nicht mehr in regelmäßigen Abständen auftreten. Um Leber und Niere zu entlasten, solltest du proteinarme Diätfuttermittel nutzen. Künstliche Zusätze wie Konservierungsstoffe oder Aromen solltest du von deinem Vierbeiner fernhalten.

Beim Belgischen Schäferhund zeigt sich gelegentlich das Krankheitsbild der Spondylose, das durch eine Zubildung von Knochengewebe an der Wirbelsäule und dem Abbau von elastischem Gewebe wie Bändern gekennzeichnet ist. Die gesamte Wirbelsäule oder nur ein Teil von ihr kann betroffen sein:

Die Ursachen für die Entstehung dieser Krankheit liegen einerseits in genetischen Vorbelastungen und andererseits in umweltbedingten Faktoren. So begünstigen sehr starke Belastungen und Übergewicht das Entstehen von Spondylosen.

Betroffene Hunde zeigen Schmerzen in der Wirbelsäule, Lähmungserscheinungen und Gangbildveränderungen, bis hin zur Versteifung der Wirbelsäule.

Lahmt dein junger Belgischer Schäferhund nach dem Aufstehen und läuft sich erst mit der Zeit ein, zeigt er Schmerzen im Ellenbogengelenk, Kraftverluste auf der Vorderhand oder Probleme bei schnellen Wendungen oder Sprüngen, besteht ein Verdacht auf Ellenbogendysplasie:

Die Erkrankung kann in unterschiedlichen Formen beim Schäferhund in Erscheinung treten, zum Beispiel als Osteochondrosis dissecans (OCD), in Form eines gebrochenen Processus coronideus oder eines isolierten Processus anconeus.

Bei allen Ausprägungen ist problematisch, dass sich der Knorpel in der Wachstumsphase nicht richtig verknöchert, sich möglicherweise ablöst und als „Gelenkmaus“ im Gelenk verbleibt. Dies verursacht Schmerzen und Entzündungen.

Arthrosen können als Spätfolge entstehen.

Züchter

2-Belgische-Schäferhunde

Bevor du einen Belgischen Schäferhund als deinen neuen Lebensbegleiter auswählst, solltest du dich über wichtige Zuchtkriterien informieren. Dass bei den vier Varietäten, die Mitglieder von Zuchtverbänden züchten dürfen, einiges durcheinander kommen kann, sollte dich umso nachdenklicher stimmen. Ein Kauf über Onlineplattformen ist daher keine gute Idee, da unseriöse Züchter es schamlos ausnutzen könnten, wenn dir nicht alle definierten Rassestandards der verschiedenen Arten bekannt sind. Am besten entscheidest du dich für einen Belgischen Schäferhund vor Ort bei einem regionalen Züchter, der sich auf eine Varietät spezialisiert hat.

Alternativ kannst du auch einmal in deinem regionalen Tierheim nachsehen. Ob du dort einen Belgischen Schäferhund in Not antriffst, hängt von vielen Zufallsfaktoren ab. Sei dir aber ob der erzieherischen Herausforderung bewusst, je nachdem, in welchem körperlichen sowie mentalen Zustand du den Hund an Ort und Stelle vorfindest.

Was kostet ein Belgischer Schäferhund?

Der Preis für einen Belgischen Schäferhund bei einem seriösen Züchter mit Papieren beläuft sich auf ca. 1000 bis 1500 €.

Das könnte dich auch interessieren

Auch wenn dein Belgischer Schäferhund Interesse an einigen Lebensmitteln zeigt, darfst du ihm nicht alles füttern.

In unserem Futterassistenten berechnen wir mit deiner Hilfe das beste Futter für deinen Belgischen Schäferhund.

Du bist auf der Suche nach einem Züchter? Wir verraten dir, welche Punkte du dabei beachten solltest.

Auch wenn dein Belgischer Schäferhund Interesse an einigen Lebensmitteln zeigt, darfst du ihm nicht alles füttern.

In unserem Futterassistenten berechnen wir mit deiner Hilfe das beste Futter für deinen Belgischen Schäferhund.

Du bist auf der Suche nach einem Züchter? Wir verraten dir, welche Punkte du dabei beachten solltest.

Entdecke weitere Hunderassen

Quellen

Can Vet J. 1995 Aug; 36(8): 494–502. The pathogenesis and diagnosis of canine hip dysplasia: a review. Fries CL, Remedios AM.

J Small Anim Pract. 2011 Apr;52(4):182-9. doi: 10.1111/j.1748-5827.2011.01049.x. Treatment of hip dysplasia. Anderson A.

J Am Vet Med Assoc. 2006 Jan 1;228(1):96-100. Evaluation of the association between spondylosis deformans and clinical signs of intervertebral disk disease in dogs: 172 cases (1999-2000). Levine GJ, Levine JM, Walker MA, Pool RR, Fosgate GT.

Am J Vet Res. 2007 Mar;68(3):271-6. Influence of borderline hip dysplasia on joint kinematics of clinically sound Belgian Shepherd dogs. Bockstahler BA, Henninger W, Müller M, Mayrhofer E, Peham C, Podbregar I.
Source.

Vet Rec. 2012 Mar; 170(13): 333–334. Investigating epilepsy in dogs. Stalin K.